Header image
Newtopia News
Newtopia Kalb

© Sat.1/Talpa

TV-Vorschau: Sat.1 zeigt die Geburt des Newtopia-Kalbs

Am Dienstag, dem 21. April 2015, dreht sich bei Newtopia um 19:00 Uhr in Sat.1 alles um die Geburt des Kälbchens. In unserer Vorschau könnt ihr bereits einige Reaktionen der Pioniere auf die Geburt nachlesen.

Die erste Geburt in Newtopia: Kälbchen wird geboren

Seit Tagen warten die Pioniere auf ihr „Newtopia“-Baby. Zwei Tage ist es schon über dem errechneten Geburtstermin, als Kalle merkt: „Es geht los. Die Füßchen gucken schon raus.“ Er übernimmt das Kommando: „Wir brauchen einen Eimer heißes Wasser. Und alle sollen herkommen.“ Als erster kommt Peyman angerannt: „Ich bin noch nervöser als die Kuh.“ Candy kommentiert: „Wir werden Mama.“ Die Helden der Stunde sind die Geburtshelfer Kalle und Lennart. Lennart beschreibt den Geburtsvorgang in seiner pragmatischen Weise: „Wir haben es rausgezogen. Ich am Kopf und Kalle an den Füßen.“ Dann sinniert er gemeinsam mit Kalle über „das Wunder des Lebens“. Kalle fasst zusammen: „Absoluter Hammer.“

Pioniere sorgen sich um das Kälbchen

Kaum auf der Welt, gibt es schon erste Sorgen um das Kälbchen: Es will nicht trinken! Die Pioniere melken Muttermilch von der Kuh und wollen es füttern. Lennert gibt sein Bestes um dem Kälbchen das Fläschchen zu geben, das will aber nicht so richtig. Er fordert auf: „Kollege Kalb, rein damit.“ Frustriert stellt er fest: „Hier steht mehr der Nippel-Kau-Spaß im Vordergrund.“ Und motiviert: „Kälbchen, stell Dich nicht so an. Meine Herren, wie kann man so stur sein. Ist mir egal, was Du für einen Blubberbauch bekommst, Du ziehst Dir das jetzt rein.“ Stattdessen beschließt Kälbchen, es doch mal direkt am Euter zu versuchen – und steuert prompt die falsche Kuh an… Aller Anfang ist auch für ein süßes Kälbchen schwer.

Wie soll das Kalb heißen?

In der Fürsorge für das Kälbchen kriegen die Pioniere allesamt eine Eins. Aber dafür lässt die Kreativität bei der Namenswahl noch deutlich zu wünschen übrig. „Große Kuh“ ist ja schon nicht originell, aber so ein süßes Kälbchen einfach „kleine Kuh“ zu rufen?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare