Header image
Newtopia News

Holländischer TV-Hit Utopia startet im Frühjahr in Sat.1

Big Brother war gestern: Mit Utopia hat BB-Erfinder John de Mol ein neues TV-Experiment aufgelegt, bei dem die Teilnehmer komplett auf sich allein gestellt sind. In den Niederlanden ist das Format bereits ein großer Erfolg, ab 2015 soll es auch bei Sat.1 punkten. Die deutschen Teilnehmer könnten es dabei härter treffen als ihre niederländischen Kollegen.

Utopia-StartterminUtopia-Starttermin in Deutschland: Im Frühjahr 2015 beginnt das Experiment in Sat.1

Heute Abend stellte die ProSiebenSat.1-Gruppe ihre Programmhighlights für die TV-Saison 2014/2015 vor. Besonders gespannt blickte die Fachwelt auf das kommende Sat.1-Programm, der schon vor Programmpräsentation eine große Showoffensive ausrief. Unter den neuen Formaten ist auch das Reality-Experiment Utopia vom Big Brother-Erfinder John de Mol. Ein Jahr lang haben die Teilnehmer der Show die Möglichkeit, ihre eigene Gesellschaft zu formen. Dazu beziehen sie ein eigenes Stück Land, auf dem sie ihr Leben nahezu komplett neu aufbauen müssen. Lediglich eine Scheune, Farmtiere, eine Kiste mit persönlichen Gegenständen sowie eine kleine Summe Geld steht den Utopia-Einwohnern zur Verfügung.

15% Marktanteil in den Niederlanden

Die Sendung soll ab Frühjahr 2015 am Vorabend laufen und Sat.1 dabei helfen, wieder einen zweistelligen Marktanteil in der Zielgruppe zu erzielen. Ob das Vorhaben gelingt, bleibt freilich noch abzuwarten. Der Blick in die Niederlanden dürfte den Verantwortlichen bei Sat.1 jedoch Mut machen. Dort läuft Utopia seit dem 6. Januar 2014 auf dem Sender SBS 6, an dem auch Erfinder John de Mol beteiligt ist. Nachdem die Quoten in den ersten Wochen gesunken sind, pendelten sie sich um die 15%-Marke ein und lagen damit deutlich über dem SBS-Senderschnitt von 9,6% im März 2014. Lediglich zur FIFA WM in Brasilien muss die Sendung gerade einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Gezeigt wird die Sendung nämlich montags bis freitags für eine halbe Stunde um 19:30 Uhr. Damit kollidiert der Start mit den ersten Fußballspielen bei der Weltmeisterschaft.

Utopia Live-Stream: 24-Stunden-Übertragung sollte eingestellt werden

In den Niederlanden haben die Utopia-Fans aber nicht nur die Möglichkeit, die Sendung im TV zu verfolgen. Für 2,50 Euro im Monat können sie auch einen 24-Stunden-Livestream von Utopia im Internet schauen. Vier HD-Kameras sowie eine selbstbedienbare 360°-Kamera stehen zur Verfügung. Vier Wochen nach Sendestart überlegte John de Mol allerdings, das Streaming-Angebot als Reaktion auf die fallenden Quoten einzustellen. Zu groß war die Sorge, dass die Zuschauer die interessantesten Entwicklungen in Utopia bereits aus der Presse entnehmen und die TV-Ausstrahlung meiden. Unbegründet war diese Sorge nicht: Die TV-Sendungen zeigten anfangs nur Ereignisse, die bereits sieben bis zehn Tage zurücklagen. Doch Sender und Erfinder ruderten schnell zurück und erklärten, dass der Utopia Live-Stream ein wichtiger Bestandteil der Sendung seien und weiterhin angeboten werden. Da verwundert es nicht, dass auch Sat.1 kommendes Jahr einen Online-Stream für die Sendung bereitstellt.

Utopia Tageszusammenfassungen hatten bis zu zehn Tage Rückstand

Auf die Quoten reagierte man in den Niederlanden aber trotzdem, indem man die Utopia TV-Sendungen schlichtweg aktueller gestaltete. Ende Januar wurde die Zeitverschiebung auf zwei bis drei Tage verkürzt. Noch aktueller könne man laut SBS 6 allerdings nicht werden. Das Team bräuchte diese Zeit, um eine möglichst gute Sendung zu erstellen. In den USA werden sich die Macher indes wohl nicht für die Verzögerung rechtfertigen müssen. Nachdem es tägliche Serien in der Primetime schwer haben, zeigt der US-Sender Fox Utopia ab Herbst ohnehin nur an zwei Tagen für je eine Stunde. Die amerikanischen Teilnehmer werden es übrigens etwas schwieriger haben als ihre niederländischen Kollegen.

Wie hart wird der deutsche Ableger?

John de Mol war nämlich der Ansicht, dass es die niederländischen Utopia-Einwohner zu einfach gehabt hätten. In Amerika müssen die Kandidaten daher mit weniger persönlichen Gegenständen und mit einem um 50% gekürzten Budget auskommen. Welche Startbedingen die Utopia-Teilnehmer in Deutschland und der Türkei haben werden, ist bislang nicht bekannt. Es ist aber nicht auszuschließen, dass John de Mol die Daumenschrauben hierzulande nochmals anzieht, wenn sich auch die amerikanischen Utopia-Bewohner zu schnell einleben.

Zusammenfassung

Alle bisher bekannten Informationen zu „Utopia“ —>

Wie und wo bewerbe ich mich? // Der Utopia-Trailer // Wann startet Utopia? // Bilder aus dem niederländischen Camp // Ein Medienpsychologe bezeichnet Utopia als Hammer // Utopia auch in den USA und der Türkei

„Mehr Infos und Diskussionen gibt es in unserem UTOPIA FORUM.“

UTOPIA kommt im Frühjahr 2015. Werdet ihr es euch ansehen?

  • Ich will kein UTOPIA - Ich will Big Brother
  • Ja, natürlich.
  • Nein, keinesfalls.
  • Klingt interessant, kommt aber auf die Umsetzung an.
  • Ich werde mal reinzappen und mir einen Eindruck verschaffen

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare