Header image
Newtopia News

Vati hat genug von Kate und Nils: Er bekommt einen Wutanfall

Schon vor dem Meeting besprachen heute Enrico und Martin, wie der arbeitsreiche Tag verlaufen sollte. Sie waren sich einig - heute sind alle Hände gefragt. Die anstehenden Arbeiten könnten von jedem erledigt werden. Doch so einfach wie sie sich das vorstellten wurde es nicht...

Wutanfall

Sat.1/Talpa

Das Meeting am Morgen um 9.00 Uhr

Zuerst lief alles wie gewohnt. Derk eröffnete das Meeting und es wurden Emails vorgelesen, aktuelle Themen besprochen und was noch so anstand an diesem Samstag. Das Abschlusswort hatte heute Enrico, denn es war sein vorletzter Tag. Eigentlich sein letzter Tag, denn am Sonntag wollten sie es ruhiger angehen lassen, bevor er am Montag Morgen seine Sachen packen und wieder Richtung Heimat aufbrechen würde.

Enrico: „Heute werden Martin und ich pflastern. Oliver könnte Kies zufahren und dann braucht man noch zwei Leute zum harken des Geländes rund um die Baustelle. Am Schluss soll dann noch Rasen gesäht werden. Wenn dann noch Luft ist, greifen wir noch den Markt und die Schaukel an. Das wird aber wahrscheinlich nicht mehr klappen.“ Kate fragte, was denn mit ihrem Gartenzaun wäre, doch da lehnte Enrico ab, das würde er auf keinen Fall mehr schaffen – sie könnten es jedoch auch selbst machen.

Spannend wurde es, als Derk fragte, was der einzelne Pionier denn heute so vor hätte. Kate und auch Nils wollten an ihrem Loch weiter arbeiten. Das verursachte schon ein Stirnrunzeln bei Enrico und Vati. Sie sagten jedoch noch nichts.

Kate und Nils arbeiten an ihrem Loch

Es kam wie es kommen musste. Der schon von den letzten Tagen schwer gezeichnete Vati musste die schweren Schubkarren mit Sand und Kiesel zur Baustelle fahren. Zuerst musste die Schubkarre natürlich auch beladen werden. Er atmete immer schwerer und hatte offensichtlich Schmerzen. Das schien aber dem vorbeilaufenden Nils entweder nicht aufzufallen oder er übersah es absichtlich.

Zurück beim Loch klärten er und Kate erstmal in aller Ruhe ein paar Missverständnisse – alles während Derk, Enrico, Vati und Martin schwer schufteten. Diese Arbeit war nichts für Oliver, der durch die letzen Tage seinen Arm und Schulter wieder etwas zuviel belastet hatte. Nils war beleidigt, sein Theater wurde wieder nicht angegriffen und er badete in Selbstmitleid. Kate meinte, er solle sich die Kommentare nicht so zu Herzen nehmen.

Wutanfall

Sat.1/Talpa

Steffen (Vati): Wutanfall beim Altpionier

Als Vati sich immer schwerer tat mit der Arbeit platzte ihm der Kragen und er bekam einen mittleren Wutanfall: „Können Nils und Kate nicht mithelfen? Ist das mit dem Loch so wichtig im Moment? Die buddeln an dem verfickten, scheiß Loch rum. Die (Kate) kann ihren scheiß Zaun alleine bauen und ihm helfe ich auch nicht mehr. Man trifft sich im Leben immer zweimal. Alles nur Horstens, alles Horstens… “ Und weiter meckerte er, diesmal ironisch: „Man sollte sie fragen, ob sie Hilfe am Loch brauchen…“

Wutanfall

Sat.1/Talpa

Enrico schüttelte nur verständnislos den Kopf über das Verhalten von Nils und Kate: „Basti, mein Freund, ich verstehe warum du abgehauen bist!“

Wutanfall

Sat.1/Talpa

Man darf gespannt sein, ob Enrico dem Kultur-Freund und seiner Lochgefährtin noch die Meinung sagt.

Diskutiert mit uns in unserem Newtopia-Forum. Immer auf dem Laufenden werdet ihr auf unserer Newtopia-Facebook-Seite gehalten.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare