Header image
Newtopia News

TV-Vorschau: Fische gegen die große Mückenplage oder Comedy pur?

In Newtopia Folge 80 am 18.06.2015: Beim Morgen-Meeting ist die große Mückenplage in Newtopia ein großes Thema. Wären insektenfressende Fische im Teich die Lösung? Auch die PIMP-Partei wird wieder eingehend thematisiert...

Folge 4

Sat.1 / BBfun

In Newtopia herrscht eine Mückenplage: Könnten Fische das Problem lösen?

Die Newtopia-Pioniere sehen sich einem neuen Problem gegenüber. Eine wahre Mückenplage herrscht in Newtopia, ursächlich dafür verantwortlich scheinen die hohen Temperaturen und auch der neben der Scheune liegende Teich zu sein. Diese lästigen Viecher, die kleinen Blutsauger, machen besonders Yasmin und Vicky besonders zu schaffen.

Das Morgen-Meeting soll eine Lösung bringen, das Thema wird heiß diskutiert. Derk: „Wir haben einen Vorschlag bekommen für Fische, die die Mückenlarven aus dem Teich fressen. Wir könnten für einen schmalen Kurs einen Eimer Fische bekommen. Wie steht ihr zu neuen Tieren im Teich?“ Eine ökologisch perfekte Lösung? Wäre es schon, hätten sie nicht in einer kostenintensiven, hoch emotionalen und aufwändigen Aktion die Forellen-Rettung betrieben (wir haben berichtet).  Basti: „Ihr wisst ja, was ich sagen will. Wir holen Fische raus und holen Fische wieder rein. Und dann noch der Punkt, dass wir darin baden gehen.“ Martin ist für Fische: „Baden ist kein Problem. Das sind Oberflächenfische, die die Mücken von der Wasseroberfläche wegfressen und die haben kein Problem mit Schwimmern.“ Nils stimmt Basti zu: „Ich sehe das wie Du. Wir machen uns zum Gespött der Nation, egal wie gut die Argumentation ist. Auch wenn ich das mit den Mücken gut nachvollziehen kann. Aber in zwei Monaten kommt der Winter, dann müssen sie vielleicht wieder reingeholt werden.“

Vaddi bringt es auf den Punkt: „Also, wenn wir jetzt wieder Fische reinsetzen, kriegen wir garantiert den Comedy Preis 2015. Und wenn die im Winter erfrieren, dann haben wir sie halt tiefgefroren, umso besser.“ Martin bevorzugt in solchen Situationen wie immer die Abstimmung: „Wer ist für Fische?“ Die Mehrheit der Newtopia-Pioniere spricht sich gegen einen erneuten Fischbestand im Teich aus.

Schlitzohr Martin hat jedoch eine Idee: „Wir können natürlich nicht verhindern, dass der ein oder andere Besucher mal heimlich einen Fisch bei uns einsetzt.“

Folge 80

Sat.1/Talpa

Folge 80

Sat.1/Talpa

Newtopia Vorschau – Folge 80 vom 18.06.2016: Der Feldzug der PIMP-Partei

Und weiter geht es mit der Newtopia-Partei PIMP. Ein eigenes Logo wird von Nils kreiert für die Partei für Intelligenz, Megalomanie und Privatsphäre. Anne fragt unwissend und neugierig: „Was ist denn PIMP eigentlich für eine Partei?“ Nils: „Es ist nichts mit Verarsche. Wir nehmen das Thema 1000% ernst.“

Anne ist noch nicht zufrieden fragt weiter: „Ihr macht eine Partie die Anklang finden soll, damit sich in der Politik was ändert? Ich muss das wissen, sonst trete ich nicht ein.“ Nils bleibt versucht erfolgreich ernst zu bleiben: „Ich kann ohne meinen Kompagnon nichts dazu sagen. Ich muss erst Rücksprache halten. Die erste Regel der PIMP: Man spricht nicht außerhalb der Parteigenossen über die PIMP.“ Nicht darüber sprechen dürfen? Normal sieht das anders aus, es wird doch kräftig die Werbetrommel für eine neue Partei gerührt?! Abschließend sollte man noch erwähnen: Megalomanie bedeutet übrigens krankhafter Größenwahn… 😉

Folge 80

Sat.1/Talpa

Folge 80

Sat.1/Talpa

Du hast Newtopia Folge 80 oder eine der älteren Episoden verpasst? Kein Problem: So kannst du ganze Newtopia Folgen nachträglich anschauen. Alle LIVE-Geschehnisse gibt’s im Newtopia-Tagebuch zum Nachlesen. Folgt uns auch auf Facebook.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.