Header image
Newtopia News
Newtopia Geldsorgen Geldnot Peyman Pleite

© SAT.1

Newtopia-Vorschau: Das passiert in Folge 17

5.000 Euro haben die Pioniere zum Start von Newtopia erhalten. Es sollte ihnen helfen, die Basis für ein eigenständiges Leben zu schaffen. Doch nach fast einem Monat ist ein Großteil des Geldes bereits ausgegeben. In unserer Newtopia Vorschau auf Folge 17 vom 17.03.2015 verraten wir schon jetzt, was Sat.1 in den Highlights zeigt.

Folge 17 – Enrico oder Sebastian: Ein Bewerber muss Newtopia verlassen

Nach fast einem Monat in Newtopia stand die erste wichtige Entscheidung an: Welcher der beiden Newtopia Bewerber sollte den Rauswurf überstehen und entscheiden dürfen, welcher Nominierte Newtopia für immer verlassen muss? Welcher Bewerber hingegen sollte seine Koffer packen müssen und nach nur vier Tagen gehen müssen?

Newtopia Isolde Enrico Naehe Flirtereien

Verstehen sich trotz Altersunterschied bestens: Isolde und Enrico (Bild: SAT.1)

Handwerker Enrico und Student Sebastian waren sichtlich angespannt und gaben ihr Bestes, um sich den Pionieren von ihrer besten Seite zu zeigen. Während Enrico eher schroff alle Bauvorhaben zügig vorantreiben wollte, zeigte sich Sebastian bedachter. „Es hat Spaß gemacht, es war gelegentlich aber auch sehr schwierig. Ich war manchmal auch sehr Schrott zu euch“, stellte Enrico kurz vor der Entscheidung fest. Zärtlich ging es höchstens mit Isolde zu. Am Lagerfeuer suchte die Schulleiterin ganz offensiv seine Nähe.

Sebastian dachte an die Zukunft: „Ich will mit meiner kreativen Art, mit meinem handwerklichen Können und vielleicht auch gemeinschaftlichen Denken hier etwas bewegen. Und bestenfalls in zwölf Monaten etwas komplett Neues hier aufgebaut haben.“ Die Entscheidung lag letztlich bei den „alten“ Pionieren. Für wen sie sich entschieden haben, ist hier zusammengefasst.

Newtopia Enrico Bewerber Entscheidung

Vor der Entscheidung: Sebastian (li.) und Enrico (re.) richten letzte Worte an die Pioniere. (Bild: SAT.1)

Vorschau auf den 17.03.2015: Den Newtopianern geht bald das Geld aus

Newtopia Abstimmung Bewerber Enrico Sebastian

Abstimmung: Ein Sanitärbereich muss her, doch das Geld ist bereits knapp. Mehr als die Hälfte des Budgets wurde schon ausgegeben. (Bild: SAT.1)

Wie viel Geld haben die Pioniere noch? Der tägliche Kassensturz offenbart: Nach rund einem Monat ist nur noch weniger als die Hälfte des Startbudgets von 5.000 Euro im Safe. Zwar haben die Pioniere schon kleinere Jobs erledigt und auch schon die eine oder andere Bastelei verkauft, doch eine wirkliche Einnahmequelle wurde noch nicht aufgetan. Die Pioniere überlegen sogar, kürzlich Erworbenes wieder zu verkaufen. Der Ofen soll weg und gegen Herd und Kühlschrank eingetauscht werden – auch ein richtiges Badezimmer steht auf der Wunschliste. Key-Account-Manager Derk mahnt: „In zwei Wochen ist unser Sicherheitsbudget von 1.000 Euro erreicht.“

Alle Informationen rund um das Geschehen in der neuen TV-Welt gibt es nicht nur im Newtopia Livestream, sondern auch bei Facebook oder im Newtopia Forum.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare