Header image
Newtopia News
Newtopia Gelaende als Parkplatz fuer die Trabis

© SAT.1/Talpa

Ostalgie in Newtopia: Trabi-Club stattet Pionieren Besuch ab

Sonntäglicher Besuch gehört in Newtopia fast schon mit dazu - so auch heute. Erst bekam Aurica Besuch von ihrem Sohn, dann fuhren Mitglieder eines Trabi-Clubs auf das Gelände. Klar, dass das insbesondere bei Steffen für Begeisterung sorgte. Bei einer Führung lernten die Besucher Newtopia kennen...

Trabi-Club besucht Newtopia

Bestes Frühlingswetter am Sonntagnachmittag – was kann es da Besseres geben als mit seinem Traumauto durch die Landschaft zu heizen. Das dachten wohl auch die rund 10 Trabi-Fahrer, die den Pionieren mitsamt Familien-Anhang einen Besuch abstatteten. Egal, ob als Caprio oder getunt mit VW-Motor: Die Bewohner staunten nicht schlecht, als die Auto-Freunde der „Trabi-Eulen“ mit ihrer Pappe auf das Gelände bei Königs Wusterhausen fuhren.

DDR-Kultautos auch im Alltag im Einsatz

Doch wer glaubte, der Trabant werde nur zu Sonntagsausflügen bei schönem Wetter aus der Garage geholt, der irrt, wie den Pionieren mitgeteilt wurde – das seien Autos, die jeden Tag im Einsatz sind.

Newtopia Trabant Freunde Besuch

Bild: SAT.1/Talpa

Candy sorgt bei der Führung für Aufsehen

Nachdem die Pioniere einen ersten Eindruck von den Gefährten bekommen haben, gab es für die Besucher eine Führung durch Newtopia. Ganz klar, dass Candy auch Thema war. Der Akademiker wusste nicht nur von seinen Bauvorhaben in Candy-Land zu berichten, auch der Gedanke der Autonomie sollte verbreitet werden. „Er scheißt weder draußen, noch geht er auf die Toilette. Wir wissen nicht…“, kommentierte Diellza schulterzuckend sein Dasein.

Conny und Candy sind unglücklich: kein intellektueller Input

Newtopia Candy Conny Intellektueller Input

Sind wie so oft unzufrieden: Conny und Candy (Bild: SAT.1/Talpa)

Conny zeigte sich aufgeschlossen und interessiert dem Besuch gegenüber. Sie konnte mit viel Fachwissen über die DDR-Kultautos glänzen, doch ihr und Candy passte es nicht, dass es keinen intellektuellen Input in Newtopia gäbe. Immer käme nur etwas für die anderen, so Conny. Sie wolle „neue Kommunenkonzepte, neue Lebenskonzepte“ entwickeln. Candy will sich Gedanken machen, wie es auch in Newtopia intellektueller zugehen könnte – er denke etwa an philosophische Runden.

Die Besucher machten sich dann langsam auch wieder auf den Weg – bei den Pionieren stand das Mittagessen an.

Besuch am Sonntag: Auricas Sohn und Nichte in Newtopia

Erst am Vormittag gab es Besuch in Newtopia. Aurica begrüßte freudestrahlend ihren Sohn und ihre Nichte. Nach einem kleinen Rundgang versammelten sie sich auf der Wiese, genossen die Sonne und tauschten sich aus. Alle Details zum Besuch von Auricas Sohn haben wir hier zusammengefasst.

Alle Informationen rund um das Geschehen in der neuen TV-Welt gibt es nicht nur im Newtopia Livestream, sondern auch bei Facebook oder im Newtopia Forum. Ihr werdet auch immer aktuell in unserem Newtopia Tagebuch mit Text und vielen Bildern auf dem Laufenden gehalten.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  1 Kommentar // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.