Header image
Newtopia News

Terror-Hase von Candy: Erneuter Ärger um den Hasen

Der Ärger um den "Terror-Hase" ebbt nicht ab und geht in die nächste Runde. Nun geht es wohl um die Eigentumsrechte. Natürlich legt Candy äußersten Wert darauf, als Besitzer zu gelten, doch auch Karo vertreibt so einiges mit dem Design. Was ist da wieder los?

Terror-Hase

Sat.1/Talpa/Trash & More

Der Terror-Hase: Die Entstehung

Während ihrer Zeit in Newtopia war der Terrorhase eine Gemeinschaftsarbeit von Veganerin Karo und Zausel Candy. Er fertigte die Schablone für den Hasen (aus Holz gesägt) und Karolina bemalte ihn anschließend. Nach ihrem Auszug ging er in Candys Hände über, sie überließ ihm den Hasen.

T-Shirt Kollektion von Nils – Besprechung beim 9.00 Uhr-Meeting

Während des Morgenmeetings stellte Nils seine selbst entworfenen Designs für die T-Shirt-Kollektion vor. Die Pioniere wurden sich schnell einig – das war perfekte Arbeit. Nur über die Farbe wurden sie sich nicht sofort einig, sollte der Hase blau werden oder dann doch schweinchenrosa wie Yasmin vorschlug? Der ursprüngliche Terrorhase ist rot – also farblich gesehen aggressiver. Der blaue Hase soll jedoch einen Friedenshasen darstellen – das genaue Gegenteil also vom Terrorhasen des Politikwissenschaftlers, Freidenkers und Zausels. Das Motiv von Nils Design zeigt jedoch starke Ähnlichkeiten mit Candys Terrorhasen. Die T-Shirts selbst sollen zukünftig in ihrem Web-Shop vertrieben werden.

Newtopia Terror Hase Ostern Folge 29 02.04.2015

Bild: SAT.1/Talpa

Karolina und Candy wollen den Hasen als Marke schützen lassen

Diese Idee scheint Candy und Karo überhaupt nicht in den Kram zu passen. Die Kollegen von Trash & More berichten: „Wie uns bekannt wurde wollen Karo und Candy den Terrorhasen als Marke schützen lassen. Einen Antrag beim zuständigen Patent- und Markenamt haben sie bereits gestellt. Dadurch würde die Vermarktung des Terrorhasen durch die Pioniere rechtswidrig.“

Falls es Candy und Karo gelingt, den Terrorhasen als Marke schützen zu lassen, könnten die Pioniere in Newtopia diesen nicht mehr zukünftig als Design vertreiben. Es bleib abzuwarten, ob es ihnen gelingen wird.

Tobias wollte den Hasen ersteigern

Im Gästebuch einer Webseite meldete sich Tobias zu Wort. Er fühlt sich ungerecht behandelt, denn er wurde von der Produktion als Fake-Käufer dargestellt. Seine Version der Geschichte sieht jedoch anderes aus. Tobias wollte vor der Bezahlung die Eigentumsrechte am Terror-Hasen geklärt haben. Strafbar wäre, würde er den Hasen erwerben und die Besitzrechte lägen noch bei Candy. Der Bewerber bekam zwar Zahlungsaufforderungen von der Talpa-Produktion, die Eigentumsverhältnisse wurden jedoch nicht endgültig geklärt.

Der Terror-Hase wird uns also noch länger beschäftigen.

Diskutiert mit uns in unserem Newtopia-Forum. Immer auf dem Laufenden werdet ihr auf unserer Newtopia-Facebook-Seite gehalten.

Monika will wissen:
Was sagt ihr? Gehört der Terror-Hase nun Candy, Karolina oder den Newtopia-Pionieren?
  8 Kommentare » Kommentieren »

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook