Header image
Newtopia News
Newtopia Logo Sat.1 Talpa

© SAT.1

Newtopia-Teilnehmer: Das sind die Bewerber und alle Pioniere

Es ist für Sat.1 wohl eines der aufwendigsten TV-Formate des Jahres: Newtopia. Teilnehmer wurden sorgfältig ausgesucht. Für welche der 8187 Bewerber haben sich die Macher entschieden? Welche Newtopia Teilnehmer sind aktuell noch dabei? Hier die aktuellen Bewohner im Überblick.

Maximal 15 Pioniere leben auf dem Gelände von Newtopia bei Königs Wusterhausen, das rund um die Uhr von Kameras überwacht wird. Nicht nur online kann das Geschehen pausenlos mitverfolgt werden – eine tägliche Tageszusammenfassung von Newtopia gibt es in bester Big Brother-Manier montags bis freitags um 19 Uhr in Sat.1. Newtopia Teilnehmer hat man nach diversen Casting-Runden mit Bedacht ausgewählt – will man doch sicherstellen, dass ein jeder das Projekt Newtopia vorantreiben kann.

15 Newtopia Teilnehmer wurden aus 8187 Bewerbern gecastet

8187 Bewerber haben zunächst online um ein Newtopia Casting gebuhlt und sich dann in verschiedenen Städten dem Auswahlverfahren gestellt. Sat.1 legte bei den Castings viel Wert auf die persönliche Motivation eines jeden Bewerbers – schließlich wolle man keine Möchtegern-Starletts zeigen, sondern starke Charaktäre, die das Projekt vorantreiben. Dass die Teilnehmer von Newtopia auch polarisieren müssen, weiß auch Sat.1. Aussagen wie „Von mir aus könnte die Mauer wieder aufgebaut werden“ sollten schon im Vorfeld polarisieren. Von Obdachlosen bis zu erfolgsverwöhnten Börsenspekulanten, von der Aldi-Kassiererin bis zur toughen Geschäftsfrau: Die Newtopia Pioniere mussten gleich von Beginn an beweisen, dass sie sich gut organisieren können, um ein strukturiertes Leben aufzubauen zu können.

Newtopia Teilnehmer – Das sind die aktuellen Kandidaten

Derk: Newtopia Teilnehmer aus Frankfurt am Main

© SAT.1/Jens Koch

Derk (26) aus Frankfurt am Main
Beruf:
Key-Account Manager
Leitspruch: 
„Mit mir wird Newtopia auch ein wirtschaftlicher Erfolg!“
Kurz-Biographie: Bis er nach Newtopia zog, arbeitete Derk als Key-Account-Manager in Frankfurt. Geld spielte daher seit je her eine große Rolle und gehört für ihn auch in seine präferierte Gesellschaftsform. Ziel des 26-Jährigen ist es, aus Newtopia eine Gelddruckmaschine zu machen. Sein logisches Denkvermögen und das sichere Jonglieren mit Zahlen sollen ihm dabei helfen. Derk ist sich sicher, dass Erfolg auch durch seine Einstellung beeinflussbar ist. „Wenn man morgens mit dem Bewusstsein aufsteht, dass es ein geiler Tag wird, dann wird es auch so. Man nennt das Multiplikatoreneffekt“, zeigt er sich sicher.

Steffen kann nicht ohne Fleisch leben

© SAT.1/Jens Koch

Steffen (61) aus Gelbensande bei Rostock
Beruf: Hartz-IV-Empfänger
Leitspruch: 
„Mit 61 kann mir ein 25-Jähriger nicht sagen, wie das Leben ist.“
Kurzbiographie: Steffen ist seit 37 Jahren verheiratet. Seine Interessen sind Partys, Garten, Natur, Gastronomie und Computerspiele. Newtopia Teilnehmer Steffen findet, dass man schon Regeln braucht und auch der Sex ist ihm wichtig. Das fleischlose Dasein ist nicht sein Ding – er sagt: „Ohne Fleisch würden wir als Amöben durch den Ozean dümpeln…“ Steffen ist heute noch ein großer Fan der ehemaligen DDR. Bei Newtopia möchte er seine handwerkliche Begabung einbringen und könnte sich gut vorstellen, der Anführer der Gruppe zu sein. Innerhalb kürzester Zeit wurde aus Steffen „Der Vaddi“ für alle Pioniere.

Newtopia: Victoria ist Tennis-Lehrerin

© SAT.1/André Kowalski

Victoria (27) aus Bernau am Chiemsee
Beruf: gelernte Hauswirtschafterin
Kindheitstraum: Magierin, Archäologin oder Detektivin werden
Kurzbiographie: Victoria arbeitet als Tennislehrerin, hat aber eigentlich eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin abgeschlossen. Sie wuchs auf dem Land auf und will in Newtopia eine ganz neue Welt entdecken.

Vicky bezeichnet sich selbst als unkompliziert und hat kein Problem damit, auch mal anzupacken. Dass sie auch mal schwere Kisten schleppt, sorgt bei den Herren der Schöpfung oftmals für Erstaunen. Von ihrer Kochleidenschaft sollen die Pioniere in Newtopia auf jeden Fall auch profitieren.

Newtopia Pinonierin Yasmin ist Friseurmeisterin

© SAT.1/André Kowalski

Yasmin (43) aus Hüttblek
Beruf: Friseurmeisterin
Lebensmotto:
 „Es kommt immer anders, als man denkt!“
Kurzbiographie: Yasmin betreibt als Friseurmeisterin einen eigenen Salon und hat zwei Angestellte. Schon früh wurde ihr soziales Engagement in die Wiege gelegt – ihr Vater ist nämlich Ortsbürgermeister.

Yasmin wuchs in der Nähe von Hamburg auf einem großen Bauernhof auf und ist daher mit den newtopischen Herausforderungen des Alltags vertraut.

Nils möchte in Newtopia ein Theater bauen

© SAT.1/André Kowalski

Nils (25) aus dem Auetal
Beruf: Art Director
Lebensmotto:
 „Es gibt Zeiten, da muss ein Mann kämpfen, und andere, da muss er sich seinem Schicksal ergeben, das Handtuch werfen und einsehen, dass nur ein Narr weitermachen würde. Ehrlich gesagt: Ich war immer ein Narr.“ (Aus dem Film „Big Fish“)
Kurzbiographie: Nils bezeichnet sich selbst als Quer-Denker. Nicht nur seine künstlerische Ader verleitet ihn dazu, auch sein chaotisches Wesen erfordert dies manchmal. Zusammen mit seinem Bruder lebt er noch bei seiner Mutter im Auetal. In Newtopia will er jedoch mit viel Engagement ein Theater errichten. Sein Theaterprojekt, bei dem auch Künstler von außen teilnehmen können, nennt er Open Steg.

Newtopia Teilnehmerin Anne: von der Großfamilie nach Newtopia

© SAT.1/André Kowalski

Anne (26) aus Bad Segeberg
Beruf: gelernte Bürokauffrau
Lebensmotto:
 „If you can´t change your life, accept it – if you can´t accept it, change it!“
Kurzbiographie: Mit großen Gruppen kennt sich Anne aus. Die gelernte Bürokauffrau wuchs nämlich mit fünf Geschwistern und musste sich daher schon als Kind in ihrer Familie behaupten. Charakteristisch für Anne ist, dass sie viel redet und sich schon so manches Mal in unangenehme Situationen brachte. In Newtopia kann ihr dies vielleicht ja aber dienlich sein…

Newtopia Pionier Patric trägt sein Herz auf der Zunge

Kandidaten

Sat.1

Patric (42) aus Grefrath
Beruf: Selbständiger Handwerker
Motto: Ich bringe Handwerk und Teamgeist mit!
Kurzbiographie: Patric ist ein Allround-Handwerker und trägt sein Herz auf der Zunge. Selbst sagt er von sich, er wär anpassungsfähig, hilfsbereit und kontaktfreudig. Patric litt lange an Depressionen, ist nun aber geheilt und deshalb möchte er anderen Menschen mit ähnlichen Problemen Mut zusprechen. Die Krankheit hat ihn zu einem Kämpfer gemacht, der sich selbst im Laufe der Jahre immer mehr Durchhaltevermögen antrainiert hat. Seit seinem elften Lebensjahr kocht Patric leidenschaftlich gern und baut seit einigen Jahren sogar sein eigenes Gemüse an. Vier Jahre war Patric bei der Bundeswehr. Im Moment renoviert er auf selbständiger Basis Altbauwohnungen.

Newtopia Bewohnerin Kate arbeitet auch als Model

© SAT.1/Jens Koch

Kate (28) aus Köln
Beruf: selbständig
Lebensmotto: „Auf der Überholspur gibt es keine Gänseblümchen!“
Kurzbiographie: Kate hatte einen Job als Abteilungsleiterin in einem Modegeschäft, doch sie entschied sich dafür, sich selbständig zu machen und verdient seither ihr Geld mit unterschiedlichen Dingen – unter anderem mit modeln. Zudem macht die Newtopia Pionierin eine Ausbildung an der Deutschen Pop-Schule, um als Synchronsprecherin und Moderatorin arbeiten zu können. Kate wuchs in einem kleinen Dorf in Sachsen-Anhalt auf und liebt es, die Dinge des Lebens zu genießen. Dazu zählen für sie Shopping, Wellness, Sport und natürlich auch gutes Essen. Zudem liebt sie Tattoos über alles.

Newtopia Pionier Martin will die Finanzen sanieren

Martin Newtopia Profil

© SAT.1 / Christoph Assmann

Martin (54) aus Berlin
Beruf: Tourismus-Unternehmer
Lebensmotto: „Wer Feste feiern kann, kann auch feste arbeiten!“
Kurzbiographie: Martin hat vor seiner Zeit als Newtopia-Pionier viele Erfahrungen im Bereich Buchhaltung sammeln können – schließlich war er als Hostel-Unternehmer selbständig. In Newtopia will er daher die Finanzlage ganz genau unter die Lupe nehmen und mit alternativen Mitteln Geld sparen. So sei Solarenergie eine denkbare Option für den 54-Jährigen. Nicht verstehen kann er, weshalb die Damen der Schöpfung selbst bei Geldknappheit Schminke einkaufen. Dies will er mit einer Ausgabensperre verhindern.

Newtopia Pionierin Pia hat 50 Kilo abgenommen

Pia und Vika

© SAT.1

Pia ist aus Lüdinghausen
Beruf: Gelernte Bäckerin – arbeitet als Model
Lebensmotto: „Man kann alles schaffen, was man will.“
Kurzbiographie: Pia ist 21 Jahre alt und war früher übergewichtig. Sie wurde in der Schule gehänselt und dann gab sie Gas. Sie fing an Sport zu betreiben und nahm stolze 50 Kilo ab. Da sie als gelernte Bäckerin ihren Beruf wegen einer Staub-Allergie nicht mehr ausführen kann, arbeitet sie nun als Model. Sie ist stolze 1,88 m groß und das sind natürlich Gardemaße in diesem Beruf. Nebenher ist sie in einem Behindertenverein als Sportlehrerin aktiv. „Diese Natürlichkeit und die ungekünstelte Freude dieser Menschen ist einfach toll!“ Mittlerweile ist auch ihre Mehlstauballergie so gut wie verschwunden – ihre Backleidenschaft lebt sie dennoch nunmehr privat aus.

Newtopia Pionierin Vika studiert Ingenieurwesen

Pia und Vika

© SAT.1

Pia ist aus Düsseldorf
Beruf: Modedesignerin und absolviert gerade ihr Studium zur Textildesign-Ingenieurin
Lebensmotto: „Ich will Vorbild sein für die starke, unabhängige Frau.“Vika heißt eigentlich Viktoria.. Dies ist auch ganz gut so, denn Newtopia hat bereits eine Viktoria. Vika kommt ursprünglich aus Kasachstan und hat eine Ausbildung zur Modedesignerin absolviert. Auf diesem Grundstock baut Vika auf und studiert inzwischen Ingenieurwesen für Textildesign. Auf die Frage, ob sie ein Herzensprojekt habe, antwortet dunkelhaarig 30-Jährige, dass sie gerne ein gemeinsames Ziel entwickeln möchte und nicht notwendigerweise an der Umsetzung einer persönlichen Idee arbeiten will.  Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, jobbt sie immer wieder im Einzelhandel. Sie ist Single und das überzeugt. Als besonderes Schmankerl hat Vica einen russischen Wok mitgebracht und möchte die Pioniere mit ihren kulinarischen Wurzeln aus Kasachstan verwöhnen.

Pionier Enrico ist selbständiger Handwerker und hat sein Hobby zum Beruf gemacht

Kandidaten

Sat.1

Enrico (44) aus Teschendorf
Beruf: Selbständiger Handwerker
Lebensmotto: „Ich kann mit meinen Händen etwas schaffen“
Kurzbiographie: Enrico hatte sich beworben für Newtopia, jedoch verlor er das Rennen gegen Sebastian und musst nach vier Tagen wieder gehen. Er kam wieder für eine Woche mit mächtig viel Baumaterial und gab für eine Woche Vollgas. Er baute die Marktstände, eine neue Küche und auch sonst noch einige kleinere Dinge. Die Zuschauer und auch die Pioniere wollten, dass Enrico bleibt – er konnte jedoch nicht. Zum einen, weil sein Geschäft ihn nicht entbehren konnte und zum anderen, weil er eine kleine Tochter hat, die er nicht missen wollte. Irgendwie konnte Enrico alles regeln und nun ist er wieder vor Ort. Enrico ist ein Macher, kein Redner. Sein Lielblingsspruch: „Bringt mal den Finger aus dem Arsch…!“

Newtopia Teilnehmer kostenlos im Live-Stream verfolgen

Zuschauer können das Geschehen rund um die Newtopia Teilnehmer online live im Livestream verfolgen – rund um die Uhr und sogar kostenfrei. Wem eine Kamera beim kostenlosen Newtopia Live Stream nicht genügt, kann als Premium-Nutzer für nur rund 4 Euro auf vier weitere Einstellungen und sogar eine 360-Grad-Kamera zugreifen.

105 Kameras und 57 Mikrofone werden das Geschehen zu den Zuschauern bringen. Angelegt ist das Format auf eine Dauer von einem Jahr. In Holland stellte sich ein so großer Erfolg ein, dass man nun bereits im zweiten Jahr sendet.

Newtopia ist montags bis freitags um 19 Uhr in Sat.1 zu sehen. Alle Informationen rund um das Geschehen in der neuen TV-Welt gibt es nicht nur im Newtopia Livestream, sondern auch bei Facebook oder im Newtopia Forum.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  19 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.