Header image
Newtopia News
Newtopia Logo (inoffiziell) Sat.1 Utopia 2015 Namenaenderung Umbenennung

© BBfun

„Dem Format Zeit geben“: Sat.1 will sich geduldig mit Newtopia zeigen

Wenn Newtopia ab dem 23. Februar 2015 das Geschehen auf dem Gelände in Königs Wusterhausen zeigt, dann soll neue Format den Sat.1-Vorabend in eine positive Richtung entwickeln. Dafür will man der Show Zeit geben - das verriet Sat.1-Unterhaltungschef Taco Ketelaar.

Game-Changer: Newtopia ist neuer Hoffnungsträger bei Sat.1

Newtopia soll ein Game-Changer sein, wie es ihn nur alle 5 bis 10 Jahre gibt – das wurde in dieser Woche schon von Nicolas Paalzow bei der Sat.1-Präsentation zu Newtopia deutlich. Schon in Holland habe man gespürt, dass dieses Programm etwas Besonderes ist – das verriet Sat.1-Unterhaltungschef Taco Ketelaar im Exklusiv-Interview mit Quotenmeter.de.

„Das hat dieses Format im letzten Jahr ganz klar bewiesen mit Quoten in Höhe des vier- bis fünf-fachen, was zuvor auf dem Slot erreicht wurde. Das lief erstaunlich gut. Ich finde es super, dass Sat.1 das machen möchte. Wir haben außerdem wirklich gute Bewerber im Casting. Das wird ganz spannend!“, so der 46-jährige Niederländer.

Taco Ketelaar Sat 1 Unterhaltungschef Newtopia

Bild: ProSiebenSat.1 / Martin Baumweber

In der Access-Primetime zum Erfolg: Newtopia läuft am Vorabend

Um den Erfolg in Deutschland reproduzieren zu können, setzt man bei Sat.1 auf die Access-Primetime, also auf den klassischen Vorabend. Dort soll Newtopia einen festen Platz erhalten und die Zuschauer binden – so war es für Holland gedacht und so klappte es dort. Dass die Amerikaner bei Utopia USA anders vorgegangen sind und das Format zweimal wöchentlich in der Primetime zeigten, hatte Konsequenzen. „Aus meiner Sicht haben es die Macher in den USA nicht so gemacht, wie dieses Format ursprünglich gedacht war. Jedes Format hat seine eigenen Regeln, wie es funktioniert. Bei diesem Format heißt das: Access-Primetime, täglich!“, so Taco Ketelaar weiter.

In den USA hat Utopia nicht funktioniert – das Format wurde vom Sender FOX im November 2014 abgesetzt. Bei Sat.1 in Unterföhring weiß man jedoch um die Gefahren am Vorabend – und auch, dass eine Sendung wie Newtopia Zeit braucht, um sein Publikum zu finden. Deshalb wolle man „dem Format diese Zeit geben“, wie Ketelaar weiter verriet. „Es wäre natürlich super, wenn «Newtopia» direkt hoch einstartet und da bleibt – ganz klar. Aber das müssen wir abwarten und wir werden dem Format diese Zeit geben.“

All zu viele Gemeinsamkeiten zu Big Brother sieht man bei Sat.1 übrigens gar nicht – es sei zwar Reality und man zeichne das Geschehen 24 Stunden lang auf, aber das sei es nach Meinung von Taco Ketelaar aber auch schon. Die Zuschauer können dem Treiben rund um die Uhr mit vier 24/7 Newtopia Livestream Kameras folgen.

Newtopia Deutschland startet am 23. Februar 2015 in Sat.1. Montags bis freitags zeigt der Münchener TV-Sender das Reality-Format bei dem 15 Pioniere eine eigene Gesellschaft aufbauen. Zum Newtopia Start gibt es lediglich 5.000 Euro Startbudget, eine Scheune und einen Stall mit ein paar Tieren. Was die Kandidaten daraus machen, bleibt ihnen überlassen. Der Sender selbst zeigt zwar das Geschehen, will aber so wenig wie möglich eingreifen.

Was denkt ihr, wird Newtopia von den Zuschauern angenommen werden und somit ein Erfolg?

  • Nein - das kann ich mir nicht vorstellen!
  • Kommt ganz auf die Umsetzung an!
  • Habe ich noch keine Meinung - muss man abwarten!
  • Hängt von den Kandidaten ab!
  • Ja - auf alle Fälle!

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare