Header image
Newtopia News

Newtopia Pioniere wollen Hochzeiten und Slow Datings veranstalten

Heute wurden im 10.00-Uhr-Meeting wieder einige Geschäftsideen besprochen. Teilweise waren abenteuerliche Überlegungen dabei. Einige basierten auf Emails von Zuschauern - den Ausbau der Gedanken übernahmen die Pioniere dann selbst. Um was geht es genau?

Hochzeiten

Sat.1/Talpa

Hochzeiten in Newtopia?

Im 10.00 Uhr-Meeting werden täglich neue Geschäftsideen, Bauprojekte, Meinungsverschiedenheiten und vieles mehr besprochen. So auch heute und in diesem Rahmen las Andreia eine Email einer Zuschauerin vor. Sie würde gerne ihre Hochzeit am 15. Mai 2015 in Newtopia ausrichten.

Wäre Newtopia der richtige Ort für Hochzeiten?

Die Pioniere stellten sich die Frage, ob Newtopia der richtige Ort für Hochzeiten wäre und ob diese Idee realisierbar ist. Andreia hatte diese Idee selbst schon und war daher mehr als begeistert. Die Pioniere waren ebenfalls nicht abgeneigt und so reifte dieser Gedanke noch im Meeting. Sie selbst ist Wedding-Planerin oder zumindest hätte sie „sowas“ schon mal gemacht, betont die brünette Nachzüglerin.

Die Handwerker unter ihnen könnten ja einen Hochzeitspavillion bauen und der könnte nett ausgeschmückt werden. Auch wollen sie nach einem Pfarrer sehen, der bereit wäre, Trauungen in Newtopia zu vollziehen. Sie würden noch auf ihrer Hompage um Vorschläge für ein solches Zeremoniell bitten und auch um Zuschriften, ob und wer dazu bereit wäre an bindungswilligen Pärchen.

Die Zuschauerin, die am 15.05.15 heiraten wird, möchte jedoch in Newtopia nur die Feier ausrichten, nicht die Trauung.

Es kam in diesem Zusammenhang noch ein Vorschlag von Conny. Ein Slow-Dating wäre nicht schlecht. Jeweils drei Personen, die sich gegenseitig je 15 Minuten daten können. Dazu und auch zur Hochzeitsgestaltung sollten Arbeitskreise gebildet werden. Conny würde sich da sofort einklinken. Auch dazu werden sie um Vorschläge der Zuschauer bitten.

Weitere Punkte des Meetings

– Andreia fragt um Erlaubnis, den Desktop umzugestalten. Sie möchte 15 Ordner anlegen, denn was sich im Moment alles auf dem Desktop befindet, würde den Rechner verlangsamen.

– Der Trödelmarkt am Sonntag wurde nicht genehmigt. Man einigt sich auf den Freitag.

– Eine Zuschauerin, die im Hintergrund bleiben möchte, bot ihnen nur einmal getragene Designerkleidung an. Einzige Bedingung: Die Hälfte der Einnahmen müssen für wohltätige Zwecke verwendet werden – der Rest könnte in die Gemeinschaftskasse fließen. Andreia hatte die Dame schon gegoogelt und es wäre alles in Ordnung. Die Entscheidung muss schnell fallen, denn die Zuschauerin ist ab morgen zwei Wochen in den USA.

– Ein Angebot kam für Lehmbauten, das Material wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Lennert gibt zu bedenken, dass die Gegebenheiten in Newtopia nicht optimal sind. Conny würde es für ihren „Stillen Ort“ in Anspruch nehmen und dort etwas bauen lassen. Was ist noch nicht bekannt.

Alle Informationen rund um das Geschehen in der neuen TV-Welt gibt es nicht nur im Newtopia Livestream, sondern auch bei Facebook oder im Newtopia Forum.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare