Header image
Newtopia News
Newtopia Ideee

© Sat.1/Talpa

Nils hat eine Idee: Häuser für jeden einzelnen Pionier

Man weiß es nicht genau - ist die Hitze schuld am Ideenreichtum der Pioniere an diesem Sonntag? Sie lassen sich wieder etwas einfallen, um sich ihr Leben angenehmer zu gestalten. Vor allem Nils und Martin denken "groß" an diesem Nachtmittag...

Nils ist unzufrieden mit der Gesamtsituation in Newtopia

Nils braucht seinen eigenen Raum, um kreativ zu sein. So geht das alles nicht, meint der Theater-Chef in spe. Wie soll man sich geistig ausleben können, wenn schon die Umstände keinen Raum für wirkliche Ideen und Fantasien lassen? Im Gespräch mit Martin wächst die Idee von einzelnen Wohnungen in Newtopia.

Ein Haus für jeden Pioniere muss her

Martin: „Man müsste auf dem Anhänger zwei Etagen bauen – oben mit Balkon!“
Nils: „Ich weiß was du meinst und unten drunter das Büro…“
Martin: „Ja genau – ich hätte da Ideen!“
Nils: „Braucht man da eine Baugenehmigung?“
Martin: „Das weiß ich nicht.“
Nils: „Und was kostet das? Ich hole mal den Laptop!“

Nils und Martin googlen verschiedene Varianten, wohl auch Fertighäuschen!
Martin kommt auf 1000,-  Euro pro Haus
Nils: „Das wäre doch machbar. Ich google mal nach Baugenehmigung…“

Newtopia Idee

Sat.1/Talpa

Häuser für jeden? Was sagt Derk dazu?

Derk wird informiert und er sagt, dass es gerade ein ziemlich harter Brocken für ihn ist und fragt, was es denn kosten würde. Er bekommt die Auskunft: Für 15 Leute ca. 20.000 Euro. Oh, das saß und Derk musste lachen, dann wurde auch noch Vati informiert. Nils: „Vati, du darfst dir aussuchen – Flachdach oder Schrägdach? Die Scheune wird als Gemeinschaftsort weiter genutzt. Jeder hat seinen Rückzugsort…“. Nils erklärt weiter:  „Man könnte dann in der Scheune auch den Markt veranstalten bei schlechtem Wetter, doch vor allem eine große Bühne bauen. Die Scheune wird praktisch umfunktioniert zu einem Theater und man könnte ihn für Seminare und sonstige Veranstaltungen von geilen Leuten kostenlos zur Verfügung zu stellen.“

Vati war nicht großartig überrascht – er ist solche Geistesblitze ja schon gewohnt. Er sagte, dass er in der Scheune bleiben würde und sie bewachen kann. Trotzdem möchte er natürlich seinen eigenen Wohncontainer in Anspruch nehmen – es wird dann sein Wochenendhaus.

Soll wirklich jeder Pionier seinen Wohncontainer bekommen?

Spätestens als Vati sich dann an der Diskussion beteiligte, war man nicht mehr sicher – meinen Nils und Martin das wirklich ernst oder machten sie einen Gag? Was denkt ihr? Eine interessante Idee wäre es schon, doch ist sie finanzierbar? Würden die Pioniere nicht noch mehr ihrer Leidenschaft, dem chillen nachgehen?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  18 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.