Header image
Newtopia News

Newtopia: Nun entsteht Kultropolis in Königs Wusterhausen (Update)

Nachdem sich das Newtopia-Tor geschlossen hat und die Pioniere ihre Heimreise angetreten haben fragen sich die Fans - was passiert nun mit dem Gelände in Königs Wusterhausen? Wird zurückgebaut oder entsteht etwas ganz neues? Wir haben die Antwort!

Newtopia-Gelaende-See-Sat.1-Reality

Bild: SAT.1/Andre Kowalski

Newtopia Absetzung: Die Pioniere haben das Gelände verlassen

Aus – Ende – vorbei. Newtopia ist leider Geschichte. Projekt gescheitert. Diese traurige Nachricht erreichte uns diese Woche völlig unvorbereitet. Liefen noch am Vormittag die Streams, waren sie auf einmal schlagartig abgeschaltet. So erfuhren die Fans von der Absetzung – keine Vorwarnung, nichts. Nicht gerade die feine Art!

Was passiert nun mit dem Gelände in Köngis Wusterhausen?

Der Berliner Kurier verrät heute, was nach der Absetzung von Newtopia mit dem Gelände passiert. Es arbeitet ein bunter Haufen von Musikern, Kreativen und Kunst-Enthusiasten an ihrer Zukunftsvision von „Kultropolis“ im Zeesener Wald. Der Berliner Kurier weiter: „In den bunten Baracken sollen Musikstudios, Ateliers, Werkstätten, Kinos und ein Restaurant entstehen. Auch der ehemalige Funksaal wird umgebaut und soll in Zukunft Platz für bis zu 2.000 Feiernde bieten.“ Kommt uns das bekannt vor? Wir sagen ja, das hört sich doch schwer nach Nils Visionen an.

Auch dieses neue Projekt „Kultropolis“ hat einen Visionär, der die Fäden in der Hand hat. Sein Name ist Dirk Thümmler und er lobt die schier unbegrenzten Möglichkeiten des 25 Hektar großen Areals im Niemandsland und blickt optimistisch in die Zukunft. „Hier draußen ist Kulturwüste – und die beleben wir!“

Finanziert wird das Projekt durch Sponsoren. Später sollen Konzerteinnahmen und Musikproduktionen helfen, das Projekt langfristig zu stemmen.

Auch die Bild berichtet über Kultropolis

Die Bild schreibt, dass schon während der Abschlussveranstaltung von Newtopia ein Hinweisschild auf das Unternehmen am Eingang befestigt wurde. Die Scheune wird zurückgebaut, die Kameras entfernt und das Gelände wird wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Natürlich dauert das seine Zeit. Was mit dem eigens für Newtopia angelegten Teich passiert, steht noch in den Sternen.

Schade eigentlich, hatten die Fans doch immer noch gehofft, dass es eine Fortsetzung vielleicht im nächsten Jahr mit neuen Pionieren geben würde. Dies scheint nun definitiv ausgeschlossen – zumindest auf dem bisherigen Areal in Königs Wusterhausen.

UPDATE: Tag der offenen Tür in Newtopia

Viele fragten sich: Was passiert mit der Scheune nach der Absetzung von Newtopia? Wie die maz-online nun berichtet, überlegen die Kultropolis-Leute auch darüber, wie es mit der Newtopia-Scheune weitergeht. Eigentlich hatten sich die Vertragspartner darauf geeinigt, dass die Produktionskulisse nach dem Ende der Show zurückgebaut wird. „Wir machen uns jetzt aber Gedanken, ob es nicht vielleicht zu schade ist, das alles abzureißen“, sagt Thümmler, der Kopf von Kultropolis.

Es gibt viele Fans, die das Gelände gerne noch sehen würden und der geschäftstüchtige Thümmler überlegt, einen besonderen Tag einzuführen. „Wir überlegen deshalb, ob wir nicht einen Tag der offenen Tür anbieten.“ Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  12 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.