Header image
Newtopia News
Nikolaus Paalzow Newtopia Sat.1

© Sat.1

„Ein voller Erfolg“: Sat.1-Chef ist mit Newtopia zufrieden

Freude bei Sat.1: Die Newtopia Quoten bescheren dem Privatsender am Vorabend einen langersehnten Erfolg. Sat.1-Chef Paalzows wertet Newtopia als "vollen Erfolg". Doch die Fans des Formats lassen Kritik laut werden. Zum Wochenbeginn fielen die Einschaltquoten erstmals in den einstelligen Bereich.

„Voller Erfolg“: Sat.1 freut sich über Quotensteigerung

Nicolas Paalzow, Geschäftsführer von Sat.1, ist mit Newtopia sehr zufrieden und wertet das Format als „vollen Erfolg“. Schon im Vorfeld hatte man große Hoffnungen, Sat.1 könne den Erfolg von Utopia Holland in Deutschland reproduzieren – und die ersten Wochen sollten den Machern recht geben. Mit durchgehend zweistelligen Marktanteil konnte Sat.1 die Werte am Vorabend verdoppeln.

All zu schwer war dies jedoch nicht – einige Monate lang fuhr Sat.1 mit Wiederholungen von „Navy CIS“ schlechte Werte ein. „Newtopia ist ein voller Erfolg für Sat.1“, konstatierte der Sat.1-Chef gegenüber der dpa.

Newtopia-Macher müssen Quotenrückgang hinnehmen

In den vergangenen Tagen mussten die  Macher jedoch einen Rückschlag hinnehmen. Zum Wochenstart fielen die Newtopia Quoten erstmals unter die wichtige Grenze von 10 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Ursache könnte vor allem laut werdende Kritik daran sein, dass die Inhalte der täglichen Zusammenfassungen einige Tage zurückliegen und schon bekannt ist, was letztlich passieren wird. Auch wird kritisiert, dass es beim Newtopia Live Stream häufig zu Tonausfällen und Cuts kommt, also dass die Kühe gezeigt werden oder der tröpfelnde Regen anstatt Live-Geschehen. Auch Fake-Vorwürfe muss sich Sat.1 gefallen lassen. Erst kürzlich tauchte ein Stream-Mitschnitt auf, in dem man hörte, wie Pionierin Karolina im Technikraum mit der Regie sprach. O-Ton: „Süße, wenn jemand auf Toilette geht, das ist safe! Ich kann euch auch gerne mal eben diese Regie holen, und dann könnt ihr euch das angucken.“

Kritik der Fans ist Warnsignal für die Macher

Für die Verantwortlichen wird der Quoten Rückgang sicher ein Warnsignal sein. Die Produktionskosten sind letztlich enorm – rund 100 Mitarbeiter werden am Newtopia Standort bei Königs Wusterhausen in drei Schichten beschäftigt. Es bleibt abzuwarten, wann und ob Sat.1 die Erfolgsmeldung revidieren muss.

Alle Informationen rund um das Geschehen in der neuen TV-Welt gibt es nicht nur im Newtopia Livestream, sondern auch bei Facebook oder im Newtopia Forum. Ihr werdet auch immer aktuell in unserem Newtopia Tagebuch mit Text und vielen Bildern auf dem Laufenden gehalten. Schaut doch mal rein. Viel Spaß!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare