Header image
Newtopia News

Besuch in Bernau am Chiemsee: Candy besucht Vickys Heimat

Der Newtopia Zausel Candy lässt wieder von sich hören. Und zwar aus dem tiefsten Bayern. Was er dort macht und wo genau er sich befindet, postet er auf Facebook. Ihr werdet staunen was ihm nun wieder eingefallen ist...

Candy besucht Vickys Heimat

Bild: SAT.1/Talpa

Candy hat einen Termin beim Sat.1-Chef

Candy lässt wieder von sich hören und wie fast immer über seine Facebook-Seite. Er erzählte seinen Fans und Followern, dass er sich im Moment in München aufhält und fragte sie gleich mal, was man denn so machen könnte in der Bayern-Metropole. Als gefragt wurde, was ihn denn so tief in den Süden Deutschlands verschlagen hätte antwortete er, dass er einen Termin mit dem Sat.1-Chef habe. Desweiteren wollte er wissen, wo man denn gut schwimmen könnte in München, schließlich hat er sein dreistündiges Sportprogramm zu absolvieren.

Besuch in Bernau am Chiemsee: Candy besucht Vickys Heimat

Weiter ging es für Candy an dem Chiemsee. Er besuchte Vickys Heimatstadt Bernau und dort auch das Tenniszentrum. Vicky ist selbständige Tennislehrerin und unterrichtet Kindergarten- und Schulkinder, wie sie gerne berichtet. Oberkörperfrei posierte er vor dem Ortsschild „Bernau am Chiemsee – Kreis Rosenheim“. Und vor und im Tenniscenter hat er sich fotografieren lassen und diese Fotos auf Facebook gepostet.

https://twitter.com/Rico_Sonny/status/616922728772317184/photo/1

Geht Candy zu weit mit seinem Besuch in Vickys Heimat Bernau?

Eigentlich möchte man meinen, dass jeder das Recht hat überall hinzufahren. Allerdings sieht es in diesem Fall etwas anders aus. Vickys Eltern brachten mehr als deutlich nach seinen Facebook-Attacken gegen die Familie zum Ausdruck, dass sie keinen Kontakt wünschen. Nun besuchte Candy ihre Heimatstadt und drang hierbei tief in ihr Privatleben ein. Das brachte auch ein Leser auf seiner Facebookseite zum Ausdruck, der genau das monierte.

Inzwischen scheint er aber wieder unterwegs zu sein. Er schrieb, bei dem Besuch in Bernau ginge es nicht um Vicky, sondern um einen Zwischenstation. Weiter geht es für ihn nach Salzburg, denn auch dort hat er einen Termin.

Was denkt ihr, ist es legitim, vielleicht sogar nachvollziehbar, dass Candy Vickys Heimat kennenlernen wollte oder geht das zu weit? Sollte er Abstand halten oder weiter mit allen Mitteln um sie kämpfen?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare