Header image
Newtopia News

Bonnie und Clyde wurden verkauft: Kühe nicht mehr bei Heiko und Rainer

Sie waren die wirklichen Stars von Newtopia. Das Kalb Bonnie, die Mutter Clyde und die Tante Elfriede. Man liebte sie und schon morgens schalteten viele die Streams an, um die Stall- und Melkarbeiten zu beobachten und oft auch zu kritisieren. Nach Absetzung der Sendung kamen sie zu Bauer Heiko und Rainer - nun wurden sie verkauft...

Bonnie und Clyde

Foto: © SAT.1

Nach Newtopia herrschte große Sorge um Bonnie und Clyde

Newtopia schloss seine Tore für immer zum Entsetzen der Fans. Natürlich waren gerade die Tiere, die sich auf dem Gelände befanden, ein großes Thema. Was passiert mit Bonnie und Clyde und auch Tante Elfriede? Wird es ihnen gut gehen, landen sie auch nicht auf einem Teller? Große Aufregung herrschte, doch Bauer Heiko beruhigte die Fangemeinde.

Bonnie kam in eine Jungherde

Nachdem die Kühe von Bauer Heiko abgeholt wurden, kamen sie zu Rainer. Bonnie in eine Jungherde, Clyde und Elfriede zu den erwachsenen Kühen.

Bonnie und Clyd

Sat.1

Bei Rainer scheint es jedoch Schwierigkeiten gegeben zu haben. Vermutlich wurde er gemobbt und bedroht, so geht es jedenfalls aus einem Post von Bauer Heiko hervor. Auf seiner Facebook-Seite schreibt Heiko:

„Leider ist meine Warnung nicht ernst genommen worden. Da Rainer weiterhin gemobbt wurde, hat er unsere tierischen Newtopia-Stars verkauft. Da ich euch versprochen habe, regelmäßig über die Tiere zu berichten, sollt ihr wissen, dass mir dies nun nicht mehr möglich ist. Ich hoffe nur das sie in gute Hände gekommen sind. Ich kann Rainer aber verstehen, wenn man ständig bedrängt wird, will man irgendwann einfach auch wieder seine Ruhe haben und konzentriert der Arbeit nachgehen wollen.“

Was genau da vorgefallen ist, möchten wir weder festhalten, noch beurteilen. Wir lassen das einfach mal so stehen. Fakt ist, die Kühe wurden verkauft. Nun stellt sich die Frage: Wohin kamen Bonnie und Clyde und auch Elfriede? Wir fanden die Antwort.

Bonnie und Clyde nun bei „White Paw Organisation e.V. (Die wilde Hilde)“

Nachdem Bonnie und Clyde verkauft wurden, landeten sie bei der White Paw Organisation e.V. (Die wilde Hilde)“

Dies wurde auf Facebook in einem Post vom 10. September 2015 angekündigt. Der genaue Text lautet: „Unsere Herde bekam heute wunderschönen Zuwachs. Mama Clyde und ihre Tochter Bonnie. Erste Freundschaften wurden schon geknüpft. Wir würden uns sehr freuen über Patenschaften, ab 5 Euro monatlich möglich, eine tolle Patenurkunde gibt es auch, oder auch Hilfe bei den Transportkosten und Kaufsumme. Danke.“

Wo ist Tante Elfriede im Moment?

Nach diesen Neuigkeiten fragt man sich natürlich sofort: Wo ist Tante Elfriede? Auch das ist zu lesen auf Facebook. Es heißt, sie wäre in einen „anderen Familienverband“ gekommen. Eine berechtigte Frage ist, was ist ein „anderer Familienverband“? Angeblich seien dies ihre Schwester und ihre Mutter. Es ist jedoch für uns nicht nachprüfbar und deshalb lassen wir es so stehen. Auch Bilder konnten wir im Moment keine finden. Wie bleiben natürlich dran und werden den Artikel, falls nötig, aktualisieren.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare