Header image
Newtopia News

Sat.1 zeigt tränenreichen Einzug der Newtopia-Bewohner schon vorab

Dass die Newtopia Bewohner bereits im Vorfeld in Trailern zu sehen waren, weckte den Entdeckergeist unter den Fans. Man wollte schon vor dem Start wissen, welche Bewohner in Newtopia mit dabei sind. Dass die Macher bereits seit Tagen in Newtopia filmen, sorgte unterdessen für Unmut.

Newtopia Bewohner: Sat.1 geht ungewöhnlichen Weg, um Kandidaten vorab zu zeigen

Schon als Sat.1 auf seinem Youtube-Kanal die Newtopia Bewohner mit dem Zusatz „Das sind die Kandidaten!“ vorstellte (wurde nachträglich wieder geändert) und dann doch nur einen Trailer zeigte, war klar, dass die gezeigten Menschen mehr sind als bloße Darsteller, die eine möglichst provokative Meinung vertreten.

Neben den bereits offiziell von Sat.1 bestätigten Newtopia Teilnehmern, wurden weitere Personen immer wieder in Trailern gezeigt, sodass davon auszugehen ist, dass sie am Montag als offizielle Newtopia Bewohner vorgestellt werden. Erst am Sonntagabend zeigte der Münchener TV-Sender hochauflösendes Bildmaterial von einigen Newtopianern. Dass sie somit bei Newtopia dabei sind, ist entsprechend höchstwahrscheinlich. Der tränenreiche Newtopia Einzug war teilweise schon vorab zu sehen.

Newtopia Bewohner Collage Trailer Sat.1

Bild: SAT.1/BBfun

Newtopia: Wer gehört zu den Bewohnern?

Unter eingefleischten Newtopia Fans ging schon im Vorfeld vom Newtopia Start der Wille um, das Schattenspiel um die Bewohner zu beenden – und so begann das Rätselraten. Ziel war es, bereits in Trailern gezeigte Menschen den von Sat.1 vorgegebenen Schablonen zuzuordnen. Bestätigt sind bis zum jetzigen Zeitpunkt Derk, Aurica, Kerstin, Karolina, Lennert, Candy und Diellza.

Newtopia Bewohner Wer ist mit dabei?

Bild: SAT.1

Die Auflösung, wer nun wirklich dabei ist, gibt es dann spätestens am Montagabend hier zu erfahren.

Für die Bewohner hat Newtopia bereits angefangen

Newtopia Dreharbeiten vor dem Start

Um den Einzug am ersten Tag zeigen zu können, drehte Sat.1 schon vor dem Newtopia Start. Bild: SAT.1

Die Newtopia Bewohner sind, und auch das hat Sat.1 mehrfach bestätigt (bei Twitter, auf Presseanfrage), bereits seit Tagen in Newtopia. Gerüchten zufolge sollen die Dreharbeiten am Dienstag begonnen haben, am Mittwoch seien die letzten Bewohner von Newtopia eingetroffen. Dass die Presse dieses Vorgehen genauso verurteilt, wie das Schauspieler-Dasein von Karolina, dürfte Sat.1 freuen – die Newtopia Quoten sollen ja letztlich auch stimmen. Sat.1 trat die Flucht nach vorne an und postete selbst Material aus Newtopia.

Das passiert in der ersten Folge Newtopia

Ganz Deutschland wartet gespannt auf den Newtopia Start. In einem neuen Trailer zeigt Sat.1, was in der ersten Folge passiert: So werden die Newtopia Bewohner bis zum Tor von ihren Liebsten begleitet. Mut wird sich zugesprochen, Tränen fließen, Sehnsüchte keimen auf – für die Newtopianer beginnt ein Jahr voller Entbehrungen, voller Träume. Die Bewohner wollen sich und ihre Ideal-Gesellschaft verwirklichen, für die alte Welt bleibt dafür kein Platz.

In Newtopia angekommen, muss Grundlegendes geklärt werden: Wer schläft wo? Was soll man sich zuerst bauen? Zumindest an Fachkraft sollte es nicht fehlen, ist mit Conny doch eine Architektin mit an Bord und mit Lennert jemand, der gut mit Werkzeugen umgehen kann. Was die Newtopia am Ende aus ihrer Gesellschaft machen, bleibt ihnen überlassen. Regeln, außer geltende Gesetze, gibt es in Newtopia nämlich nicht.

Newtopia: Vom Erfolg in Deutschland hängt viel ab

Während derzeit in Holland und der Türkei Utopia erfolgreich läuft, startet in Deutschland das Format unter dem Namen Newtopia. John de Mol erhofft sich viel vom Deutschland-Start des Formats, könnte ein Erfolg für die weitere Vermarktung der Sendung doch wichtig sein. Sat.1 bekannte sich im Vorfeld zu Newtopia. Man wolle dem Format Zeit geben, um seine Zuschauerschaft zu finden.

Alles Wissenswerte rund um Newtopia und seine Bewohner gibt es nicht nur im Forum, sondern auch auf unserer Facebookseite.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare