Header image
Newtopia News
Newtopia Alltag Sat.1

© SAT.1/Andre Kowalski

Newtopia Alltag: Von Geldsorgen bis Freestyle-Wahnsinn

Ein großes Abenteuer ist der Newtopia Alltag für die Pioniere allemal: Nicht nur, dass sie vor wenigen Tagen in eine unbeheizte Scheune gezogen sind und mit ihrem Startkapital von 5.000 Euro gut haushalten müssen, auch die Organisation in Newtopia selbst ist immernoch ein großes Thema. Doch die Pioniere machen das beste aus der Situation.

Ohne Luxus durch den Newtopia Alltag

Keine Betten, kein Badezimmer, keine Küche, keine Lebensmittel, keine bekannten Mitmenschen: Der Newtopia Start am 23. Februar war nicht nur für die Zuschauer ein spannender Moment, auch die Newtopia Teilnehmer stürzten sich in die Zukunft spannender Herausforderungen.

Der Newtopia Alltag war in den ersten Tagen insbesondere davon geprägt, die Grundbedürfnisse zu stillen. Eine Toilette, ein gemütliches Nachtlager, ein warmer Ofen: Die Pioniere hatten allerhand zu tun, um die Grundvoraussetzungen für einen entspannten Alltag in Newtopia zu schaffen.

Erste Streitigkeiten: Newtopia Alltag stellt Pioniere auf die Probe

Newtopia Folge 3 Vorschau Streit Zoff

Streit ums Essen – schon nach wenigen Tagen gibt es Zoff. (Bild: Sat.1)

Nicht immer zogen alle Kräfte in eine Richtung, sodass es schon nach wenigen Tagen zu ersten Streitigkeiten in Newtopia kam. Doch die Bewohner haben schon viel erreicht. Die Pioniere sind mit genügend Lebensmitteln eingedeckt, haben nach mehreren erfolglosen Versuchen ein Bankkonto eröffnet, haben eine Melkmaschine gekauft und den Bau eines Ofens vorangetrieben. Auch menschlich kommen sich die Pioniere im Newtopia Alltag näher. Insbesondere Derk und Diellza verstehen sich prächtig und die erste Newtopia Romanze scheint sich zu entwickeln.

Sorgen im Alltag: Newtopia Pioniere versinken im Absprachen-Wirrwarr

Abwasseranschluss

Diskussionen: Der Abwasseranschluss ist teurer als gedacht. (Bild: Sat.1)

Sorgen haben die Newtopianer jedoch noch immer: Das Startkapital schwindet dank diverser Anschaffungen zunehmend. Der Ofenbauer will Geld, die Melkmaschine für die Kühe war kostspielig und auch die Kosten für den Abwasseranschluss sind höher als erwartet. Zudem gibt es noch immer keine klaren Regelungen in Newtopia, wer wann was zu sagen hat. Das Absprachen-Wirrwarr und der Drang, die einzelnen Bedürfnisse zu befriedigen, haben in den ersten Tagen für mächtig Streit gesorgt. Erst heute beklagte sich ALDI-Kassiererin Aurica über die Strukturlosigkeit der Gemeinschaft und warf die Frage auf, was „wir eigentlich sein wollen“. Erste Aufgaben wurden verteilt, um Newtopia zu dem Ort zu machen, den sich alle zu ihrem Einzug gewünscht haben.

Tanz und Spaß in Newtopia: Die Teilnehmer genießen die Zeit

Doch abseits von allen Alltagsproblemen in Newtopia haben die Pioniere Spaß miteinander – so auch am gestrigen Abend. Die Newtopia Teilnehmer bescherten den Zuschauern einen herrlichen Ausklang des Newtopia-Tages. Andre kam auf die Idee, einen Freestyle zu veranstalten. Das Motto: „Wie mache ich ein Mädchen an…“. Andre, Derk und Hans – auch Diellza musste ran – legten nacheinander, miteinander und durcheinander einen Freestyle aufs Parkett. Das war eine Menge Spaß, bei Andre sah es schon fast professionell aus, Hans machte mit Derk auch keine schlechte Figur. Nach etwas Zögern machte schließlich dann auch Diellza mit.

Free-Style

Screenshot Sat.1

Für die direkte „Anmache“ eines Mädchens muss tänzerisch natürlich noch eine Schippe draufgelegt zu werden und so tanzen sie Diellza, die sich nicht mehr einbekommt, weil sie so lachen muss, gleich zu dritt und zudem noch ziemlich körpernah an. Natürlich unter viel „bummduffbummbummbummduffduff“. Es ist laut und lustig am späten Abend in Newtopia.

Newtopia Alltag mit Spaß und Ernsthaftigkeit zugleich

Die Bewohner von Newtopia vergessen neben all dem Druck des Geldverdienens nicht, dass sie alle Abenteurer sind. Diese Gemeinsamkeit kann die Gruppe noch stärker zusammenschweißen. Wichtig ist jedoch, dass sie wissen, was sie wollen und klare Bekenntnisse für die Zukunft abgeben. Nur so kann der Newtopia Alltag für sie dauerhaft erträglich werden – Produktivität und Erfolg nicht ausgeschlossen und zwingend erwünscht.

Alle Informationen rund um das Geschehen in der neuen TV-Welt gibt es nicht nur im Newtopia Livestream, sondern auch bei Facebook oder im Newtopia Forum. Wie die Newtopia Quoten der ersten Tage aussieht, haben wir gesondert zusammengefasst.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare