Header image
Newtopia News

Hund vorübergehend ausgesetzt: Pioniere werden zu Tiersittern

Die Pioniere bekommen in Kürze wohl Zuwachs. Da ein Hundehalter in den Urlaub fährt, sollen die Newtopia-Einwohner auf die gerade einmal 1,5 Jahre alte Hündin Paula aufpassen. Doch Andre bestand immerhin darauf, dass Paula erst einmal zum Probewohnen vorbeikommen sollte.

Newtopia Hund Paula

(c) Sat.1/Talpa

Für die Pioniere könnte sich in Kürze eine neue Einnahmequelle öffnen. Ihnen wurden angeboten, für 16 Tage einen Hund in Newtopia aufzunehmen, während das Herrchen es sich im Urlaub gutgehen lässt. Doch nicht alle Bewohner waren sich sicher, ob sie einen fremden Hund unter ihre Fittiche nehmen sollten. Andre schlug dem Besitzer daher vor, seine 1,5 Jahre alte Paula zunächst nur eine Nacht in Newtopia zu lassen. So wollen die Kandidaten schauen, ob sich die Hündin überhaupt bei ihnen wohl fühlt. Morgen soll dann entschieden werden, ob sie 16 weitere Tage bei den Pionieren bleiben darf.

Hündin Paula wohnt zur Probe in Newtopia

Gegen 18:15 Uhr kam das Herrchen in Newtopia an, um seine Paule vorübergehend auszusetzen. Die fand in Andre direkt einen Freund. Auch Hans und Diellza spielten bereits mit ihr. Auf den ersten Blick schien sich Paula wohl tatsächlich in der neuen Welt der Newtopia-Pioniere wohl zu fühlen. Doch ob sie auch Zickenkriege und Gebrülle der Teilnehmer aushält, während ihr Herrchen weit entfernt seinen Urlaub genießt, bleibt erstmal abzuwarten. Schließlich bemerkte auch Karolina, dass Paula verzweifelt nach ihrem Herrchen suchte, als dieser Newtopia wieder verlassen hatte.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

    Deine Meinung zählt!

    Kommentare