Header image
Newtopia News
Newtopia Fließen fürs Bad

© Sat.1/Talpa

Fliesen-Drama: Pioniere sind von Rechnung überrascht

Die Bewohner wollen ihr Bad fliesen und haben dafür Materialien bestellt, die sie eigentlich nur mit der Erstellung eines Logos bezahlen wollten. Umso überraschter waren die Pioniere, dass nun eine Rechnung eintraf und fortan sogar die Anfahrt des Fliesenexperten bezahlt werden soll. Als dieser die Ware schließlich vorbeibrachte, kritisierte er auch den Logoentwurf der Bewohner scharf.

Fliesen gegen Bilder: Tauschgeschäft nicht eingehalten

Seit etwas über einem Monat leben die Pioniere schon in ihrem Newtopia. Der Aufbau ihrer neuen Welt kommt zwar stetig voran, doch nennenswerte Einnahmen generieren die Bewohner noch nicht. So waren beim Kassensturz gestern nur noch 2263,09 Euro auf dem Konto. Damit nicht irgendwann der Pleitegeier über Newtopia kreist, haben sich die Pioniere inzwischen einige Aktionen und Geschäftsideen einfallen lassen. Zudem versuchen sie immer mehr Geschäftsleute, zu Tauschgeschäften zu bewegen. So auch beim Thema Bad. Um dieses etwas freundlicher zu gestalten, haben die Newtopia-Teilnehmer Fliesen bestellt. Bezahlen wollten sie das Material jedoch nicht mit Geld, sondern mit einem selbst entworfenem Logo.

Hat einer der Pioniere Geld versprochen?

Der Fachmann, der die Fliesen und Großspanplatten liefert, scheint von solch einem Deal jedoch nichts zu wissen und schickte den Pionieren eine saftige Rechnung. 130 Euro soll das Material zusätzlich zum Logo kosten. Hinzu kommen noch jeweils 50 Euro Anfahrtskosten bei der Lieferung. Finanzexperte Peyman war von dieser Rechnung überrascht und fragte seine Mitbewohner, wer für diesen Deal verantwortlich ist. Er will dem Fliesenexperten nämlich auch nur dann Geld zukommen lassen, wenn tatsächlich jemand solch einen Deal abschloss. Zumindest Steffen verneinte jedoch direkt, solch eine Vereinbarung mit dem Lieferanten getroffen zu haben.

Es bleibt somit abzuwarten, ob die Newtopia-Pioniere die Rechnung tatsächlich mit ihrem knappen Geld begleichen müssen oder ob sie ihren Geschäftspartner doch noch von einem reinen Tauschgeschäft überzeugen können.

Update: Die Fliesen werden geliefert

Fliesen Logo

(c) Sat.1/Talpa

Schon am Abend geht das Fliesen-Drama weiter. Fachmann Mike ist zu Gast in Newtopia und bringt die bestellte Ware vorbei. Dass die Pioniere gerne vorab über die Anfahrtkosten informiert werden wollten, ließ ihn jedoch kalt. Stattdessen machte er ihnen klar, dass sie die Ware auch mit echtem Geld bezahlen müssen. „Denkt dran: 14. April ist Zahltag, da will ich aufem Konto sehen, Newtopia hat pünktlich bezahlt“, so Mike.

Doch damit nicht genug. Auch mit dem Bild, das die Pioniere erstellt haben, ist der Fliesenexperte nicht zufrieden. Er möchte sein Logo gerne eckiger und ohne Gelbtöne haben. Gegenüber Aurica wird er nochmals deutlicher: „Ich habe mindestens dreimal gesagt, wie ich es gerne haben möchte und das gefällt mir nicht besonders. Das Logo muss absolut perfekt werden. Ich kann ja auch nicht dem Kunden kaputte Fliesen liefern und dann sagen, macht mal was draus.“

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare