Header image
Newtopia News
Technikraum

© Screenshot Newtopia.de

Karo und Isolde kommentieren den Newtopia-Skandal

Nicht nur die Zuschauer äußern sich zum aktuellen Newtopia-Skandal um die Anweisungen, die Executive Producer Jacky heute Nacht den Pionieren machte. Auch zwei Ex-Teilnehmer kommentierten das Thema Faketopia.

Nachdem die betrunkene Executive Producerin von Newtopia den Pionieren nachts persönlich Anweisungen gab, ist Faketopia eines der meistdiskutierten Themen im deutschen Internet. Sat.1 hat bereits gegen Mittag eine Stellungnahme veröffentlicht, in der der Sender den Vorfall bedauert. Am Abend folgte schließlich auch eine Rechtfertigung der Produktionsfirma, die „Beratung und Betreuung“ der Pioniere bei den Livestream-Cuts nun zugibt. Doch was sagen die ehemaligen Newtopia-Pioniere zum Skandal?

Karolina äußerst sich auf Facebook

Karolina, die vergangengen Mittwoch Newtopia verlassen hat, versucht am Mittag die Wogen auf ihrer – von der Produktion erstellten – Facebook-Seite zu glätten. Da sie ihre eigene Erfahrungen einbringen möchte, bezieht sich ihre Reaktion nur auf das Geschehen im Technikraum und nicht auf das nächtliche Meeting: „Ich möchte etwas Aufklärung schaffen nach den ganzen „Faketopia“ Eskapaden: Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sich nicht um einen Fake hadelt – es ist nunmal ein riesen Reality-Format und bringt natürlich Pannen mit sich. Der mysteriöse „Technikraum“ ist unser kleines Kabuff gewesen zum Batteriewechsel und evtl. Problemmeldungen an das Team (Krankheitsfall/Technikprobleme). Es gab weder Regieanweisungen noch irgendwelche Drehbücher oder Aufgaben. Es ist unfair den verbleibenden Pionieren vorzuwerfen, dass sie nach irgendwelchen Anweisungen agieren. Die Pioniere geben ihr Bestes – und es ist nicht immer einfach.“ In einem Kommentar ergänzt sie: „Ich denke jedoch das es daran liegt das es einfach Krawall in der Produktion/Sender gab da die Hälfte ein tolles neues „Welt-Bewegungs-Format“ möchte und die andere Hälfte einfach nur Quoten und Remidemi. Die Medien sind undurchschaubar.“

Isolde kommentiert Faketopia ebenfalls auf Facebook

Isolde, die als erste Pionierin durch Nominierung Newtopia verlassen musste, verfasste am Abend ebenfalls einen Kommentar zum aktuellen Skandal. „Es macht mich traurig…..das ich dies alles im Netz erfahren muss …was dort jetzt seit heute Nacht abgeht…die einzigen leidtragenden sind wir die Pioniere!!!!…wir hatten so viel vor…..wir hatten Visionen……und wenn ich z.T. Kommentare lesen, das wir alles wussten…muss ich das hier verneinen!!!!….ich weiss was wirklich war…nur meine anderen Pioniere die noch dort sind…. bekommen nichts mit, was draussen abgeht…und das macht mich soooooooooooo traurig……“

Auch Sat.1 und die Produktionsfirma Talpa haben Stellungsnahmen veröffentlicht.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  7 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.