Nun ist es soweit, das Finale von "The Biggest Loser 2014" steht an. Marc hat bisher mit ĂĽber 70 Kilo am meisten abgenommen. Wer ist also im Finale und wer hat sich im Halbfinale am besten geschlagen? Es wurde in drei Challenges noch einmal alles von den Kandidaten gefordert.

The Biggest Loser: Marc – Nicole und Sabrina sind im Finale. Wer wird gewinnen? Im Halbfinale sah es noch so aus:

The Biggest Loser: MarcDie größte Abnehmleistung hatte Marc mit ganzen 70,5 Kilogramm. Noch nie hatte ein Kandidat in einer “The Biggest Loser”-Staffel die 70 Kilo-Abnehmmarke gesprengt. Das war Marcs Ziel und das hat er auch geschafft. Respekt!

Auch Nicole hat eine grandiose Leistung vollbracht. Von 108,5 Anfangsgewicht wog sie im Halbfinale nur noch 73 Kilo. Wie man inzwischen lesen konnte, ist sie inzwischen schon unter 70 Kilo angekommen.

Weiter dabei im Finale werden auch Sabrina sein und Matthias werden wir in der nächsten Woche ebenfalls noch einmal sehen, dessen Gewicht bisher unbekannt ist. Er hat zuhause weiter abgenommen und man darf gespannt sein, wie viel er abspecken konnte. Eine ganz klare Kampfansage hat er den restlichen Kandidaten bereits per Videobotschaft gemacht.

The Biggest Loser: Die Challenges im Halbfinale

The Biggest Loser: Marc

Erste Challenge: Geschicklichkeit und Kraft

In dieser Challenge war Geschicklichkeit gefragt. Ziel war es, über eine wackelige Brücke im Schwimmbecken zu laufen, um eine Fanfare zu drücken. Dabei kam es vor allem auf das Gleichgewicht und die Koordination an. Am besten stellte sich Sabrina an. Sie schaffte die Strecke ganze sieben Mal. Auch Marc hatte dank seiner eigenen Strategie (springen statt laufen) ganze sechs Mal geschafft. Nicole konnte nur zweimal die Fanfare drücken, dennoch reichte es. Diese drei Kandidaten haben sich einen Vorteil für die nächste Challenge erspielt.

The Biggest Loser: Marc

2. Challenge: Baumstämme ziehen

Nun war Muselkraft, Durchhaltevermögen und vor allem Wille gefragt. Die Kandidaten mussten einen Baumstamm über einen Parkplatz ziehen, wenden, und die gleiche Distanz, ebenfalls mit Baumstammzug, auf dem Rückweg überwinden. Bei der ersten Challenge hatte sich Sabrina einen Vorteil von 45 Kilogramm Gewicht erkämpft, um den ihr Baumstamm erleichtert wird. Auch Marc (minus 30 Kilogramm) und Nicole (minus 15 Kilogramm) durften die leichtere Version ziehen.

Das musste aber nicht zwingend zum Erfolg führen, was man dann auch sehen konnte. Sabrina zog mit eisernem Willen ihren Baumstamm ins Ziel. Sie konnte Platz zwei belegen. Marc gewann, doch vor dem Ziel wurde es knapp, da Sabrina Meter für Meter aufholte. Ralf, der älteste Kandidat konnte sich Platz drei sichern, trotzdem er keine Erleichterung durch das Absägen von ein paar Kilo Holz hatte.

The Biggest Loser: Marc

3. Challenge: Reifen rodeln

Die letzte und alles entscheidende Challenge. Wer hier den letzten Platz belegte, war raus. Die Kandidaten mussten einen Berg herunterrodeln und sofort wieder den Aufstieg antreten und wieder runter… Sabrina hatte Angst und bremste mit den FĂĽĂźen. Am Anstieg jedoch machte sie diese Zeit wieder gut und sogar mehr als das.

Gewonnen hat Marc vor Sabrina. Danach kam Nicole. Es entschied sich nun alles zwischen Ralf und AndrĂ© – dieses Duell konnte letztendlich Ralf fĂĽr sich entscheiden. Beim Wiegen unterlag Ralf dann jedoch seinem Sohn Marc und deshalb steht fest:

The Biggest Loser: Marc – Nicole – Sabrina – Matthias (stand bereits vorher fest)

sind im The Biggest Loser-Finale 2014.

The Biggest Loser – Das Finale am Mittwoch, 19. März 2014 – 20.15 Uhr – SAT.1

Alle Bilder: SAT.1

Folgt uns auch auf Facebook – wir halten euch auf dem Laufenden.

"The Biggest Loser 2014": Wer soll das Finale gewinnen?

  • Matthias
  • Marc
  • Nicole
  • Sabrina

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...
  

Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!