Header image
Love Island
Love Island Logo

© RTL2

Liebesnest auf Love Island: Hier hin können sich die Islander zurückziehen

Ins Love Island Liebesnest können sich die Islander zurückziehen, um nicht nur ein romantisches Date zu erleben, sondern auch ungestört eine gemeinsame Nacht verleben zu können. Wir verraten, wann die Bewohner diesen Ort aufsuchen und wie ihn die UK-Kandidaten im britischen Original nutzten.

Love Island Liebesnest: Paare können sich zurückziehen

Sich als Paar mit vielen anderen Love Island-Bewohnern das Schlafzimmer zu teilen, ist nicht sonderlich romantisch. Zwar können die Turteltäubchen in ihrem Doppelbett schmussen und Arm in Arm die Nacht verbringen, doch ein wirklicher Rückzugsort ist der Schlafsaal der Love Island-Villa nicht. Doch die Macher wollen den Islandern die Möglichkeit geben sich einander gänzlich hinzugeben – ohne störende Mitbewohner, die vielleicht nicht mitbekommen sollen, was unter der Bettdecke passiert. So hat RTL2 das „Hideaway“, das es im britischen Original gibt, auch nach Deutschland geholt: Im Love Island Liebesnest können sich auserwählte Teilnehmer des Formats zurückziehen, ein romantisches Date haben und natürlich eine gemeinsame Nacht miteinander verbringen.

Liebesnest ist nur zeitweise zugänglich

Doch das Liebesnest ist nur zu bestimmten Anlässen zugänglich. Es befindet sich in der Nähe der Villa und wird jeweils nur von einem Paar bewohnt. Wer einzieht, können nicht nur die Macher von Love Island entscheiden, sondern auch die Zuschauer. Via App können sie direkten Einfluss auf das Geschehen nehmen und einzelne Kandidaten für den zeitweisen Umzug ins Liebesnest auswählen.

Love Island Hideaway: Kameras überwachen das Geschehen im Liebesnest

Auch wenn es so scheint, als sei das Liebesnest einfach nur ein Ort für unbeobachteten Sex, so sind zwar keine anderen Mitbewohner in der Nähe, Kameras aber sehrwohl – und sie filmen, was im Liebesnest geschieht. Im UK gab es da auch schon so einiges zu sehen – doch trotz vermeintlichen Oberflächlichkeiten und Sex vor laufenden Kameras: Einige Paare sind bis heute zusammen. Sogar ein Love Island-Baby gibt es inzwischen.

Love Island: Darum ist es wichtig einen Partner zu haben

Sich in Love Island gut zu verstehen, eine Beziehung aufzubauen und vielleicht sogar eine solche einzugehen, ist wichtig. Denn nur wer einen Partner findet, hat die Chance weiter auf Love Island zu bleiben. Wem dies nicht gelingt, verliert nicht nur das Bleiberecht für die Villa, sondern auch die Chance auf das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.