Header image
Love Island
Love-Island-2017-Moderatorin-Jana-Ina-Zarrella-RTL2

© RTL II/Magdalena Possert

Jana Ina Zarrella moderiert Big Brother-Kuppelshow „Love Island“

Die Love Island 2017 Moderatorin Jana Ina Zarrella ist nicht nur seit 11 Jahren gl√ľcklich verheiratet, sondern sie wird ab Herbst auch den zw√∂lf Kandidaten der neuen RTL II-Kuppelshow, die in bester Big Brother-Manier daherkommt, mit Rat und Tat zur Seite stehen...

Love Island 2017: Jana Ina Zarrella moderiert Big Brother-Kuppelshow

Lust auf Big Brother hat RTL II seit Jahren nicht mehr, auf Reality-TV hingegen schon. Bereits im April hat BBfun.de √ľber die Ausstrahlung von „Love Island“ berichtet – einer Kreuzung aus Big Brother und einer Kuppelshow. Nun wurde die Frage nach der Moderation gekl√§rt. Demnach soll die Love Island 2017 Moderatorin Jana Ina Zarrella werden. Die 40-j√§hrige Brasilianerin wird die Zuschauer auf dem Weg durch das Abenteuer „Love Island“ begleiten – und der hat es in sich:¬†Zw√∂lf Singles leben in bester Big Brother-Manier in einer Luxusvilla auf einer traumhaften Insel – und alle sind auf der Suche nach der gro√üen Liebe. Wer jedoch keinen Partner findet, dem droht der Rauswurf.

Jana Ina Zarrella: Love Island 2017 Moderatorin will Kandidaten zur Seite stehen

„Den Partner f√ľrs Leben zu finden, ist sicher eines der sch√∂nsten Dinge im Leben, da spreche ich aus Erfahrung! Ich freue mich sehr, in dieser neuen und spannenden Datingshow die Gastgeberin auf ‚Love Island‘ zu sein. Als zw√∂lf Jahre gl√ľcklich verheiratete Frau werde ich versuchen, den Kandidaten bestm√∂glich zur Seite zu stehen, so dass sich hoffentlich Mr. und Mrs. Right finden“, so Love Island 2017 Moderatorin Jana Ina Zarrella.

Shona Fraser, Leiterin Entertainment & Development bei RTL II, betonte, man konnte mit Jana Ina¬†¬†f√ľr „‚Love Island‘ eine Moderatorin gewinnen, die wahrlich eine Expertin in Sachen Liebe ist. Gemeinsam mit ihr schicken wir den hei√üen Sommer in die Verl√§ngerung.“

Love Island UK mischt den TV-Markt auf

In Gro√übritannien konnte „Love Island“ den TV-Markt ordentlich aufmischen. W√§hrend anf√§nglich Promis auf Partnersuche gingen, setzte ITV2 ab 2016 Normalos ein. So konnte das Format auch quotentechnisch √ľberzeugen. Love Island, das √§hnlich wie Big Brother in Form von Tageszusammenfassungen gezeigt wird, konnte den Gro√üen Bruder mehrfach im Quotenduell schlagen. Wie Love Island genau funktioniert und welche Besonderheiten uns in Deutschland erwarten k√∂nnen, haben wir bereits zusammengefasst.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare