Global Gladiators

© ProSieben / Richard Hübner

Larissa Marolt musste Global Gladiators verlassen

In der ersten Folge durften die "Global Gladiators" von ProSieben nochmals aufatmen: Zum Auftakt musste noch niemand gehen. Anders sah es in Woche zwei aus: Larissa Marolt wurde mit sechs Stimmen aus der Show gewählt!

Drinking Donkey

Jede Woche entscheiden drei Spiele bei „Global Gladiators“, welches Team vor der Rauswahl geschützt ist und welches Team um einen Mitstreiter schrumpft. Die erste Herausforderung in der zweiten Woche lautete auf den Namen „Drinking Donkey“. Die Promis mussten dabei solange wie möglich auf Eseln reiten, nachdem sie 2,5 Liter Wasser getrunken haben. Da Team rot die vergangene Woche verloren hatte, durften es jedoch mit Raúl Richter nur einen Gladiatoren ins Rennen schicken. Team blau durfte zwar vollständig antreten, doch Pietro Lombardi konnte nicht die kompletten 2,5 Liter trinken und schied daher von vornherein aus. Beim direkten Duell Raúl Richter gegen Mario Galla konnte sich letztlich Mario durchsetzen und so den ersten Punkt für Team blau erspielen.

Truckwalk

Beim zweiten Spiel, Truckwalk, mussten jeweils ein Promis eines Zweierteams von Auto zu Auto springen, in diesen nach Rollen mit Begriffen suchen, diese einem Teamkollegen zuwerfen und sich dann den Begriff merken, den der Partner zurückruft. Während die Zweierteams beim Springen keine Probleme hatten und jeweils fünf Punkte sammelten, vermasselten Larissa Marolt und Lilly Becker den Merkteil des Challenge. Da die Punkte der beiden Duos jeweils auf ein Gesamtkonto ging, verlor Team rot mit 23:26 auch das zweite Spiel. Damit ging Team blau mit 3:0 in Führung.

Wagenrennen

Da es aber drei Punkte für das dritte Spiel gibt, spielt es gar keine Rolle, wer die ersten beiden Duelle gewinnt. Und so kam es schließlich auch: Team Rot gewann das Wagenrennen. Bei diesem mussten die Teams einen Karren zunächst mit Kisten und Kanister beladen und ihn danach um einen Parcours ziehen. Da es nun 3:3 stand, mussten die Teams im Stechen tippen, wie lang die kürzeste Verbindung zwischen Afrika und Europa ist. Wirklich gut hatte weder Team rot noch Team blau getippt. Näher am tatsächlichen Ergebnis von 14 Kilometern war jedoch Team blau, so dass es vor der Rauswahl geschützt war.

Die Rauswahl in Folge 2 von Global Gladiators

Wer aus Team rot die Heimreise antreten musste, entschieden die Promis selbst, indem sie im Geheimen einen Bewohner für den Auszug nominierten.  Und so entschieden sich die Global Gladiators:

  • Raúl Richter wählte Larissa Marolt
  • Oliver Pocher wählte Ulf Kirsten
  • Larissa Marolt wählte Ulf Kirsten
  • Ulf Kirsten wählte Larissa Marolt
  • Lilly Becker wählte Larissa Marolt
  • Nadine Angerer wählte Larissa Marolt
  • Pietro Lombardi wählte Larissa Marolt
  • Mario Galla wählte Larissa Marolt

Mit sechs Stimmen wurde damit Larissa Marolt rausgewählt. Sie ist damit kein Global Gladiator.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare