Get The F*ck Out Of My House
Get the Fuck Out Of My House Kandidaten ProSieben

© ProSieben/Willi Weber

Diese 100 Kandidaten ziehen ins ProSieben-Haus für vier Personen

Bereits im Frühjahr zogen für die neue ProSieben-Show Get The F*ck Out Of my House 100 Kandidaten im Alter von 19 bis 81 in ein Haus, das eigentlich nur für vier Personen ausgelegt ist. Ab Donnerstag ist nun zu sehen, wie sich die Teilnehmer bei diesem Experiment geschlagen haben.

Auf der Fernsehmesse MIPCOM war die niederländische Reality-Show „Get The F*ck Out Of My House“ das meistbeachteste Format im Jahr 2016 und fand mit ProSieben auch rasch einen Abnehmer aus Deutschland. Obwohl die Sendung im Heimatland nur maue Quoten erzielte und auch eine brasilianische Adaption hinter den Erwartungen zurückblieb, hält ProSieben an einer Ausstrahlung von Get The F*ck Out Of My House zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr fest. Ab Donnerstag, dem 4. Januar, wird der Sender in einer wöchentlichen Zusammenfassung zeigen, was passiert, wenn 100 Menschen in ein Haus ziehen, das eigentlich nur für vier Personen ausgelegt ist.

Auch die 100 Get The F*ck Out Of My House Kandidaten können sich das neue Reality-Experiment gemütlich vom heimischen Sofa aus ansehen. Ihre Teilnahme an der Show liegt inzwischen ungewöhnliche viele Monate zurück. Bereits im Mai stürmten die Bewohner das Vier-Personen-Haus auf dem Satzveyer Mühlenberg. Es darf spekuliert werden, ob ProSieben mit dem gedrehten Material nicht doch etwas unzufrieden war und den Sendestart verschoben hat, um die Sendung entsprechend zu frisieren.

Lernt die 100 Kandidaten von Get the Fuck Out Of My House kennen!

Bei der Zusammensetzung der Bewohner ist dem Sender jedoch eine zumindest optisch gute Mischung gelungen. Die Altersspanne der Get The Fuck Out Of My House Kandidaten reicht von 19 bis 81 Jahre, wobei er im Haus sogar seinen 82. Geburtstag feiern konnte. Das Geschlechtsverhältnis ist mit 45 Frauen zu 55 Männern relativ ausgeglichen. 38 von ihnen leben in Nordrhein-Westfalen. Auch geographisch gesehen ist das Teilnehmerfeld der neuen ProSieben-Show recht abwechslungsreich, schließlich sind neben allen 16 deutschen Bundesländern auch die Schweiz und Österreich vertreten. Die meisten der Get The F*ck Out Of My House Kandidaten, nämlich 38 Bewohner, leben dabei in Nordrhein-Westfalen, das auch im echten Leben die meisten Einwohner vorzuweisen hat. Ganz unbekannt sind jedoch nicht alle Teilnehmer der Sendung. So war beispielsweise Kate bereits beim Sat.1-Flop Newtopia zu sehen, ein anderer rühmte sich vor seinem Einzug mit seinen 415.000 Followern auf seinen Social Media-Kanälen.

Die GTFOOMH Kandidaten aus Nordrhein-Westfalen

Die Teilnehmer aus Baden-Württemberg

Aus Niedersachsen reisen diese Bewohner an

Die Get The F*ck Out Of My House Kandidaten aus Bayern

Diese GTFOOMH Teilnehmer wohnen in Hessen

Diese Get The Fuck Out Of My House Bewohner kommen aus Berlin

Die vier Kandidaten aus Sachsen

Das sind die Get The F*ck Out Of My House Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz

Die beiden Bewohnerinnen aus dem Saarland

Die zwei Teilnehmer in der ProSieben-Anstalt aus Sachsen-Anstalt

Diese zwei GTFOOMH Kandidatinnen stammen aus Brandenburg

Aus Bremen nehmen diese beiden bei Get The Fuck Out Of My House Teil

Aus Schleswig-Holstein kommen zwei Get The F*ck Out My House Kandidaten

Die einzige Bewohnerin bei GTFOOMH aus Thüringen

Auch drei aus Österreich unter den Get The F*ck Out My House Bewohnern

Zwei Get The Fuck Out My House Kandidaten wohnen in der Schweiz

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  3 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.