Klatsch & Tratsch

DSDS-Sternchen Kim Gloss: Nach Horror-Crash im Krankenhaus

Kim Debkowski (21), DSDS-Zuschauern aus der Staffel 2010 bekannt und auch Teilnehmerin vom Dschungelcamp 2012, verunfallte um 20.00 Uhr am vergangenen Donnerstag - mitten in der Hamburger Innenstadt- schwer. Was ganz genau passierte an dem Abend und wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist jedoch noch weiter unklar.

Fest steht, dass der BMW X5 von Sängerin Kim Gloss auf einen ihnen entgegen kommenden Reisebus prallte. Irgendwie sei sie von ihrer Spur abgekommen. Sängerin Kim Gloss befand sich mit zwei Freundinnen auf dem Nachhauseweg nach einer Shoppingtour. Eine der Verletzten ist Ines Redjeb, eine DSDS-Kollegin, auch sie wurde offenbar in die Intensivstation eingeliefert.

Die „Bild“-Zeitung berichtet, dass Ines Redjeb auf dem Rücksitz saß. Das Auto sei mit Koffer, Einkaufstüten und Kinderwagen beladen gewesen. Der Aufprall ließ einen roter Koffer auf den Hinterkopf von Redjeb „knallen“, die dadurch sofort bewusstlos geworden sei und schwere Kopfverletzungen erlitten habe. Kim Gloss habe sich eine Gehinrerschütterung und Schnittverletzungen zugezogen, eine weitere Freundin (Jennifer K.) auf dem Beifahrersitz erlitt Prellungen. Sechs Polizeifahrzeuge seien vor Ort eingetroffen, Rettungsfahrzeuge brachten die Frauen schließlich ins Krankenhaus.

Polizeibericht zu dem schweren Unfall von Kim Gloss

Im Polizeibericht heißt es: “Vermutlich geriet die BMW-Fahrerin (21) aufgrund einer Unaufmerksamkeit mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Reisebus, der kurz zuvor sämtliche Fahrgäste am Dammtorbahnhof abgesetzt hatte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Busfahrer (42) leicht verletzt. Während Fahrerin (21) und Beifahrerin (21) im BMW leicht verletzt wurden, zog sich die im Fond sitzende 26-Jährige schwere Kopfverletzungen zu. Offenbar war ein Gepäckstück durch den Aufprall nach vorne geschleudert worden und traf die 26-Jährige am Kopf. Die drei Frauen wurden nach der notärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Während die beiden 21-jährigen Frauen das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen konnten, verbleibt die 26-Jährige stationär im Krankenhaus.” Wer den BMW X5 gefahren hat schien bis dato nicht bekannt.

Was sagte der Vater des gemeinsamen Kindes – Rocco Stark – dazu?

Von Rocco Stark – erst kürzlich trennte sich das Paar – gab es offiziell noch keinen Kommentar. Der junge Schauspieler hat offenbar schon vor einigen Tagen seinen Facebook-Account gelöscht. Kim Gloss’ Managerin Christine Tiedemann sagte der „Bild“-Zeitung: „Kim geht’s nicht gut, sie ist noch im Krankenhaus, hat eine Gehirnerschütterung. Wir hoffen, dass alle Beteiligten wieder gesund werden.“

Eine Polizeisprecherin sagte zu dem Blatt, dass die Fahrerin „vermutlich durch eine Unachtsamkeit in den Gegenverkehr geraten“ sei.

Dass die drei Frauen überlebten, ist angesichts der Horror-Bilder ein Wunder. Gut, dass sich – außer der auch an Bord befindlichen Kinderkarre – nicht auch die kleine Amelia mit in dem Unfallauto befand.

Wir hoffen, dass es den drei Verunfallten bald besser geht und wir positive Nachrichten für Euch haben.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.