Kino-News

Kinostart von „The Signal“: Auf den Spuren des Hackers

"The Signal" startet am 10. Juli 2014 in den deutschen Kinos. In dem Sci-Fi-Thriller The Signal werden drei Freunde von einem mysteriösen Hacker in die Wüste Nevadas gelockt...

The Signal

Die Handlung

Der Sci-Fi-Thriller „The Signal“ erzählt von den Studenten Jonah und Nic, die beide am MIT studieren und sich jede freie Minute mit dem Hacken von Computersystemen vertreiben. Ihr Hacker-Rivale, der sich Nomad nennt und der bereits das Computersystem des MIT lahmlegen konnte, macht sie auf einen geheimnisvollen Ort aufmerksam und will sich mit ihnen treffen, als die beiden gemeinsam mit Nics Freundin Hailey in Nevada unterwegs sind. Sie nehmen die Herausforderung von Nomad an. Die Schitzeljagd führt sie schließlich zu einer verlassenen Hütte. Warum hat Nomad sie hierher geführt. Sie beschließen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, doch dann verlieren die drei Freunde das Bewusstsein.

Als Nic wieder aufwacht, wird er in einer Regierungseinrichtung gefangen gehalten. Als er den Regierungsagenten Dr. Wallace Damon dazu befragt, was passiert sei, gibt dieser nur unbefriedigende und bedeutungsschwangere Gegenfragen als Antwort. Dr. Damon spricht von einem mysteriösen Signal, das Nic nicht einzuordnen weiß. Vor allem fragt sich Nic, ob sich Jonah und Haley in dem gleichen Gebäude und zusätzlich beschäftigt ihn die Tätowierung auf seinem Unterarm. Was bedeutet sie, wann wurde sie ihm tätowiert?

The Signal

Die Kritiken

Da scheiden sich die Geister. Von „schwach“ bis „herausragend“ ist alles dabei.

Andreas Günther – Radio Köln: Der US-Science-Fiction-Thriller The Signal [ist] allzu aufgesetzt bizarr und ohne den Hintersinn eines David Lynch etwa.
Urteil: schwach – 3

Peter Osteried – gamona.de: Intelligente Science Fiction mit großartigen Bildern. Ein Film, dem das gelingt, was es im Kino nur selten gibt: den Zuschauer zu überraschen.
Urteil: herausragend – 9

Mick Lasalle – San Francisco Chronicle: The Signal startet wie die Alien-Version von Blair Witch Project und driftet dann in absolute Plotleere ab. Aber zwischendurch, ganz kurz, da schien es so, als könnte der Film tatsächlich interessant sein.
Urteil: ärgerlich – 2,5

Roger Moore – Orlando Sentinel: The Signal gelingt es bezüglich der Optik, des Szenenbildes und insbesondere der Tongestaltung mit den besten Filmen des Genres zu konkurrieren.
Urteil: ganz gut – 6,5

J. Berardinelli – RealViews: Am Ende wird The Signal schließlich zu einer ganz anderen Art Film als zuvor gedacht […] und der Film gibt Antworten, aber nicht auf alle unsere Fragen
Urteil: sehenswert – 7,5

Darsteller

Jonah –  Beau Knapp
Nic – Brenton Thwaites
Hailey – Olivia Cooke
Dr. Wallace Damon – Laurence Fishburne

Der Regisseur: William Eubank entwickelte das Drehbuch zum Film gemeinsam mit den Newcomern Carlyle Eubank und David. Kinostart: 10. Juli 2014.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.