Entertainment

„Berlin Models“ – RTL startet ebenfalls eine Daily-Soap

Noch eine Reality-Daily-Soap, diesmal auf RTL. Nach dem grandios Erfolg von "Berlin - Tag & Nacht" und dem überraschenden Steilstart der kleinen Schwester "Köln 50667" möchte nun auch RTL sein Stück am Kuchen abhaben und was bedeutet das? Noch eine Stunde im Vorabendprogramm darf sich die Jugend auf bedarfsgerechte Kost freuen.

Bereits im Juli diesen Jahres wurde seitens RTL-Geschäftsführer Frank Hoffmann das neue Reality-Format „Berlin Models“ angekündigt. Da man sich mit „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ mittlerweile bei RTL II etabliert hat, sieht man hier weiteren Bedarf, die Neugierde der Fernsehzuschauer zu wecken, diesmal auf dem Mutterkanal RTL.

Im kommenden Jahr ist es soweit, „Berlin Models“ wird ähnlich der anderen Vorabendserien auf RTL II konzipiert sein und man erhofft sich den gleichen Erfolg!

Was kommt auf uns mit den „Berlin Models“ zu?

Was uns erwartet, wird ist ja eigentlich klar, denn die Geschichten werden erzählen, wie sich die Nachwuchs-Models in der deutschen Hauptstadt präsentieren. Es wird gezeigt wie sie leben, wie sie leiden, welcher Glamour sie im besten Fall umgibt.

An der neuen Serie arbeitet die Produktionsfirma Filmpool, die auch schon „Berlin – Tag & Nacht“ für RTL II produzieren. Soll also heißen, dass wir hier Ähnliches zu sehen bekommen werden.

Um aber einen perfekten Einstieg hinzulegen, wird statt nur am Samstag die neue Serie, ebenso wie ihre Schwestern auf RTL II, von Montag bis Freitag über den Äther laufen. Sendeplatz gibt es zwar noch keinen, aber der wird sicher schnell gefunden, man weiß ja wie die Zuschauer ticken, wenn sie anderen Menschen auf die Finger sehen können.

Eine Kampfansage an renomierte Serien wie „Unter uns“, „Alles was zählt“ und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten.“? Soviel freie Zeit im Abendprogramm ist keine vorhanden, naheliegend also, dass eventuell etwas anderes weichen muss.

Aber wird das von Erfolg gekrönt sein? Die Vorabendserien bei RTL sind fester Bestandteil, der Deutschen liebste Kinder, wie ja die Einschaltquoten beweisen. Tut sich RTL also mit so einer Idee einen Gefallen?

Lassen wir uns also überraschen, denn die neue Soap soll deutlich fiktionaler wirken. Ein weiteres Experiment also, denn die „Patchwork Family“ bei Sat.1 scheiterte ja mit ähnlichem Projekt kläglich.

Ach ja, übrigens wird die 18-jährige Mila der Mittelpunkt der Serie sein. Sie schliddert eher zufällig in das Praktikum in einer Modelagentur. Dort – oh Wunder – wird sie den Launen von Agentur-Chefin und Models ausgesetzt und muss lernen, wie man in dieser Branche lebt und überlebt.

Klingt nicht schlecht, aber wollen wir das in der Art und Weise sehen und vor allem, wann wollen wir es sehen? Wir werden berichten, sobald es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt! Werdet ihr euch „Berlin Models“ mal ansehen?

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  5 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.