Header image
Dschungelcamp 2017
Kader Loth Liebe Maenner Dschungelcamp 2017 Tag 8

© RTL / Montage BBfun

Tag 8 im Dschungelcamp: von Liebesoffenbarungen und Lästereien

Die Zeit im Dschungelcamp ist für die prominenten Teilnehmer auch eine Phase der Offenbarung - ganz gleich, ob sie Persönliches ausplaudern oder persönliche Macken zeigen. Bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" fallen nicht selten die Masken der Stars. So auch an Tag 8 im Dschungelcamp 2017.

Mit Zwängen in einer Beziehung: Hanka und die Liebe

Wo sonst, wenn nicht am Lagerfeuer, plaudern die Stars des Dschungels intime Geheimnisse aus. So geschehen auch an Tag 8. Sarah Joelle Jahnel zeigt sich gern freizĂĽgig, sodass es kaum verwundert, dass sie auch ihre Camp-Mitbewohner auf sehr private Dinge anspricht. So auch bei Hanka: Unverhohlen fragt das DSDS-Sternchen, wie es die TV-Maklerin im Bett handhabt – schlieĂźlich hätte sie ja groĂźe Probleme andere Menschen zu berĂĽhren. Hanka erklärte, dass die Zwänge kaum noch eine Rolle spielen, sobald Liebe im Spiel ist. Erst wenn es kriselt, kommen die altbekannten Unsicherheiten zurĂĽck: „Ich bin schon so anstrengend und der Zwang macht mich noch anstrengender.“

Doch die psychischen Probleme belasten auch eine Beziehung massiv. „Die letzte Beziehung war zehn Jahre und das war die erste Beziehung im Voll-Schub. Der hat es aber nicht ausgehalten“, erklärte die 47-Jährige. Wichtig sei ihr, dass sie einen Partner hat, der sie erdet, der sie ausgleichen kann. Bisher hat es nicht geklappt – Hanka ist Single.

Auch Dschungel-Kollegin Kader ist liebebedĂĽrftig

Auch Kader Loth berichtete im Gespräch mit Sarah Joelle von der Männerwelt. Die tĂĽrkischstämmige Camperin hat im Alter von 17 Jahren geheiratet – und zwar einen 40 Jahre alten Mann. „Wir haben in Istanbul geheiratet, weil ich war ja noch minderjährig, aber da darfst du das. Ich stand immer auf ältere Männer. Mein Ex-Mann sah echt toll aus. Blond, blauäugig und muskulös“, erklärte sie. Doch die Heirat war ein Fehler, wie sie zugab. Sie hatte schlieĂźlich keine Chance den Gatten kennen zu lernen, ihr Mann sei eine echte Enttäuschung gewesen. Irgendwann habe sie einen Schlussstrich gezogen und die Scheidung eingereicht. „Also wenn du heiratest irgendwann, lass dir Zeit und lern den Menschen richtig kennen“, gab sie Sarah Joelle wertvolle Tipps. Kader selbst steht heute nicht etwa auf Typ Marc, Männer Ă  la Markus dĂĽrfen es hingegen schon sein – witzig, intellektuell und behaart, so sieht Kaders Traumtyp aus. „Wie ein Affe. Das erregt in einem so viele Phantasien. Frauen wissen, was ich meine. Ich weiĂź nicht, was passiert, wenn wir hier wochenlang leben.“

Lästerei an Tag 8: Hanka und Florian gegen „La Familie Grande“

Tag 8 hielt noch andere Offenbarungen bereit: Etwa, dass fĂĽr Florian und Hanka „La Familia Grande“ mit dem Auszug von NDW-Star Fräulein Menke passĂ© ist. Den Schlachtruf soll es aus ihrem Mund nicht mehr geben, schon gar nicht singend. „Hast du gesehen vorhin bei der Verabschiedung. Da ist ‚La Familie Grande‘ schon kaputt gegangen. Ich meine, Sarah Joelle schläft vor einer PrĂĽfung, aber ‚La Familia‘ merkt gar nicht, dass sie bei der Verabschiedung nicht dabei ist“, kommentierte Florian den Zerfall. Er erklärte, er wolle im Camp eine Familie finden, die Show sei ein Spiel – und die Bewohner seien lediglich seine Mitspieler. Auch Hanka ist sich sicher, dass das GruppengefĂĽhl schnell verpufft, sobald sie den Dschungel verlassen haben. „Jeder wird sofort, wenn er drauĂźen ist, auf sein Laptop gucken und checken, was ist passiert. ‚La Familia‘ ist da sooooo schnell weg“, mutmaĂźte sie. Letztlich gehe es den Teilnehmern nur darum möglichst viel Sendezeit zu bekommen, um dann im Nachgang Aufträge abgreifen zu können. „Aber dieses Jahr gibt es relativ wenig Reibungspunkte hier, so gefĂĽhlmäßig relativ flach alles hier. ‚La Grande Familia‘ will noch nicht mal Sex miteinander“, erklärte Hanka weiter. Florian bestätigte, dass er Stress aus dem Wege gehen will – zwischen ihm und Honey werde es vermutlich nicht krachen. „Ich rede nur das Nötigste mit ihm aus Höflichkeit“, erklärte er.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare