Header image
Dschungelcamp 2017
Dschungelkönig-Marc-Terenzi-2017-Sonja-Zietlow-Daniel-Hartwich

© RTL / Stefan Menne

Königliche Quoten für RTL: Dschungelcamp endet mit Staffelrekord

Die Dschungelcamp 2017 Quoten wurden bei RTL gewiss aufmerksam verfolgt, denn die Kölner wollten erfolgreich ins neue Jahr starten. Die Macher setzen dabei auf das Konzept des Vorjahres: zwei Camps, zwölf Bewohner. Wir verraten, ob diese Anpassungen den Einschaltquoten dienlich waren.

Dschungelcamp Quoten 2017: RTL setzt auf altbekanntes Konzept

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sollte wie schon in den Vorjahren auch 2017 zum Quotenhit werden – und damit auch nichts schief geht, hatte RTL die Dschungelcamp 2017 Kandidaten gewohnt bedacht ausgewählt. Auch kleine Regeländerungen sollten die Dschungelcamp-Quoten 2017 in die Höhe treiben – Stress und Streit waren dafür stets bestens geeignet.

  • Dschungelcamp Quoten vom 13.01.2017: 7,36 Mio (gesamt), 41,8% Marktanteil (14-49 J.) – Die Dschungelcamp 2017 Quoten knackten gleich zum Staffelauftakt die 40-Prozent-Hürde und lagen damit etwa auf Vorjahresniveau. Im Vergleich zum Vorjahr schalteten allerdings 320.000 Zuschauer weniger ein.
  • Dschungelcamp Quoten vom 14.01.2017: 7,26 Mio (gesamt), 44,0% Marktanteil (14-49 J.) – Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe konnte am ersten Tag nach der Einzugsshow nochmals gesteigert werden.
  • Dschungelcamp Quoten vom 15.01.2017: 6,29 Mio (gesamt), 38,0% Marktanteil (14-49 J.) – Wie gewohnt ging es am Sonntag für das RTL-Dschungelcamp quotentechnisch etwas nach unten. Mit 6,29 Millionen Zuschauern liegt man aber über den Werten der vergangenen zwei Jahre.
  • Dschungelcamp Quoten vom 16.01.2017: 6,34 Mio (gesamt), 43,3% Marktanteil (14-49 J.) –  Weiterhin läuft es für das Dschungelcamp bei RTL mehr als Rund. In der Zielgruppe sprang der Marktanteil wieder deutlich über 40%.
  • Dschungelcamp Quoten vom 17.01.2017: 5,75 Mio (gesamt), 41,6% Marktanteil (14-49 J.) –  Erstmals seit 2015 sahen weniger als sechs Millionen Zuschauer das Dschungelcamp. Dank der langen Sendezeit sind die Marktanteile trotz Reichweitenverluste noch hervorragend.
  • Dschungelcamp Quoten vom 18.01.2017: 6,60 Mio (gesamt), 44,0% Marktanteil (14-49 J.) –  Am Mittwoch lag das Dschungelcamp wieder auf dem Rekordniveau vom Samstag. In der Spitze schalteten bis zu 7,33 Millionen Zuschauer ein.
  • Dschungelcamp Quoten vom 19.01.2017: 6,14 Mio (gesamt), 42,9% Marktanteil (14-49 J.) –  Am ersten Donnerstag schalteten zwar weniger Zuschauer ein als am Vortag, doch der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe blieb weiterhin hervorragend.
  • Dschungelcamp Quoten vom 20.01.2017: 6,48 Mio (gesamt), 38,4% Marktanteil (14-49 J.) –  Wie auch an den Freitagen im Vorjahr fiel der Marktanteil in der klassischen Zielgruppe unter die 40%-Marke. Doch mit dem Ergebnis wird RTL weiterhin zufrieden sein.
  • Dschungelcamp Quoten vom 21.01.2017: 6,62 Mio (gesamt), 38,6% Marktanteil (14-49 J.) –  Zwar konnte weder die 7-Mio-Marke noch die 40-Prozent-Marke geknackt werden, doch das Dschungelcamp ist weiterhin hervorragend unterwegs.
  • Dschungelcamp Quoten vom 22.01.2017: 6,09 Mio (gesamt), 34,0% Marktanteil (14-49 J.) –  Trotz des bisher niedrigsten Marktanteils in Staffel 11, liegt das RTL-Format in weiterhin im Soll. Auch am zweiten Sonntag des vergangenen Jahres holte das Dschungelcamp nur ähnliche Werte.
  • Dschungelcamp Quoten vom 23.01.2017: 6,57 Mio (gesamt), 40,9% Marktanteil (14-49 J.) –  Tag 11 war erneut ein Erfolg für das Dschungel-Format. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ holte erneut mehr als 40 Prozent Marktanteil.
  • Dschungelcamp Quoten vom 24.01.2017: 6,12 Mio (gesamt), 43,0% Marktanteil (14-49 J.) –  Wenngleich in diesem Jahr selten bisher nur in den ersten beiden Sendungen mehr als 7 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren einschalteten, holte RTL auch am Dienstag bärenstarke Marktanteile in der Zielgruppe.
  • Dschungelcamp Quoten vom 25.01.2017: 6,49 Mio (gesamt), 41,9% Marktanteil (14-49 J.) – Trotz der nur 60-minütigen Sendezeit, gab es am zweiten Mittwoch keine Überraschung für RTL. „Ich bin ein Star“ holte erneut einen Marktanteil über 40 Prozent.
  • Dschungelcamp Quoten vom 26.01.2017: 5,92 Mio (gesamt), 39,8% Marktanteil (14-49 J.) – Am zweiten Donnerstag verfehlte „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ knapp zwei wichtige Hürden: So schalteten knapp weniger als 6 Millionen Zuschauer ein, auch der Marktanteil erreichte die 40 Prozent nicht.
  • Dschungelcamp Quoten vom 27.01.2017: 6,60 Mio (gesamt), 36,5% Marktanteil (14-49 J.) – Mit 6,60 Millionen Zuschauern holte das Dschungelcamp-Halbfinale in der klassischen Zielgruppe zwar keine 40% mehr, doch RTL dürfte dennoch zufrieden sein.
  • Dschungelcamp Quoten vom 28.01.2017: 7,72 Mio (gesamt), 47,6% Marktanteil (14-49 J.) – Zum Finale schaffte RTL den Quotenrekord der laufenden Staffel. Im Vergleich zu den Vortagen schalteten nochmals 1 Million Zuschauer mehr ein.

Das Dschungelcamp war damit auch 2017 ein Erfolg für die Kölner. Trotz des hohen Quotenniveaus lag der Schnitt in diesem Jahr mit durchschnittlich 6,52 Millionen Zuschauern noch unter der der durchschnittlichen Reichweite vergangener Jahre.

Die Einschaltquoten des Dschungelcamps von 2004-2016

Bild: Statista (CC BY-ND 3.0)

Mehr Statistiken findet ihr bei Statista.

Dschungelcamp Quoten 2017: altes Konzept, kleinere Regelanpassungen

Die Dschungelcamp Quoten 2017 erreichten ähnliche Höhen wie in den Vorjahren. Dafür setzte man auch 2017 auf das Erfolgskonzept von 2016. Pünktlich zum zehnjährigen Dschungeljubiläum eröffneten die Macher nämlich ein zweites Camp, das für noch mehr Action im australischen Busch sorgen sollte. Den Dschungelcamp-Quoten hat’s geholfen: Im Durchschnitt schalteten 7 Millionen Zuschauer ein – und das trotz der Sendezeit am späten Abend.

Dschungelcamp Wiederholung: Folge online kostenlos erneut ansehen

Wer die TV-Show verpasst hatte, konnte ganze Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ aber auch kostenlos online im Dschungelcamp 2017 Livestream bei TV Now ansehen. Livebilder aus dem Camp, die 24 Stunden gesendet wurden, gab es allerdings nicht: RTL gewährte lediglich während der täglichen Liveshow Einblicke ins Dschungelcamp. Den Quoten hat das jedoch kaum geschadet. Auch ohne Livestream lief das Format bereits zehn Jahre lang erfolgreich.

Passend zur Show: Das ist der Dschungelcamp 2017 Titelsong

Passend zur elften Staffel „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ gab es auch 2017 einen neuen Dschungelcamp-Titelsong: Fitz and The Tantrums mit „HandClap“.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.