Header image
Dschungelcamp 2017

© RTL

Alle Teilnehmer im Überblick: Das sind alle Dschungelcamp-Kandidaten 2017

Bis zum Start der elften Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" steht unmittelbar vor der Tür, doch die Kandidaten sind bereits vom Sender RTL bestätigt.. Beim Kampf um Marktanteile ist RTL in diesem Jahr wohl bereit, ordentlich in die Tasche zu greifen...

Dschungelcamp Kandidaten 2017: Marc Terenzi ist dabei

Schon im Juli berichtete die Bild-Zeitung über den ersten Star, der beim Dschungelcamp 2017 dabei sein soll. Es handelt sich um Sänger und Stripper Marc Terenzi, der bei einer Teilnahme an der Sendung auch den Schlagzeilen über die Geburt des dritten Kindes seiner Ex-Frau Sarah Connor aus dem Weg gehen würde. Und tatsächlich: Marc Terenzi ist dabei! Besonders pikant: Sat.1 wollte Marc Terenzi eigentlich als Bewohner für Promi Big Brother 2016 verpflichten und auch der Sänger selbst machte während der großen „Big Brother Old-School“-Party Andeutungen, dass er in die bekannteste TV-WG Deutschlands ziehen wird. Doch RTL hat laut Bild offenbar mehr Geld versprochen, sodass er sich für den australischen Urwald und gegen das BB-Haus entschieden hat.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Dschungel statt Big Brother: Auch Gina-Lisa fliegt nach Australien

Mit Gina-Lisa Lohfink soll RTL der Konkurrenz einen weiteren Star weggeschnappt haben. Wie die Bild-Zeitung bereits im August berichtete, bot RTL der Ex-Topmodel-Teilnehmerin 150.000 Euro, um mit den weiteren Dschungelcamp 2017 Kandidaten in den australischen Urwald zu ziehen. Dabei wurde auch Gina-Lisa von der Bild ursprünglich als Bewohnerin von Promi Big Brother 2016 gehandelt, nachdem sie sich schon 2015 um eine Teilnahme am Sat.1-Format bewarb, gegen JJ Rühle jedoch den Kürzeren zog. Aufmerksamkeit ist RTL dank Gina-Lisa Lohfink als Dschungelcamp-Kandidatin 2017 jedenfalls gewiss. Vor einigen Monaten schrieb das Model ebenfalls eine Menge Schlagzeilen. Sie musste sich vor Gericht wegen falscher Verdächtigung verantworten, nachdem sie zwei Männer wegen Vergewaltigung anzeigte, diese aber zumindest von diesem Vorwurf freigesprochen worden sind.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Dschungelcamp-Kandidat 2017: Florian Wess ist dabei

Auch Florian Wess wurde schon sehr früh als offizieller Kandidat ins Dschungelcamp 2017 gehandelt. Woraus sein Interesse am australischen Urwald resultiert, ist nicht bekannt. Womöglich hat ihn jedoch seine Kurzehe mit Ex-Camper Helmut Berger dazu inspiriert. Die Big Brother-Fans kennen den exzentrischen Star bereits aus der zehnten Staffel. Sein Vater und sein Onkel sind bekannte Persönlichkeiten, die breite Masse kennt sie unter „Die Botox-Brüder“. Auch Florian ist dieser Art der Verjüngung nicht abgeneigt und über sein wahres Alter spricht er äußerst ungerne.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Dschungelcamp 2017 Kandidat: Honey soll ins Haus ziehen

Alexander „Honey“ Keen machte während Heidi Klums „Germanys Next Topmodel“ auf sich aufmerksam. Er war der Freund von Kim, einer GNTM-Kandidatin. Warum war? Sie haben sich mittlererweile wieder getrennt. Honey schaffte es, in der Show eine Show rund um seine Person zu inszenieren. Er polarisierte, wurde gehasst und belächelt, trotzdem kann man ihm einen gewissen Unterhaltungswert nicht absprechen.

Auch sein Wunsch den Bachelor zu spielen erregte Aufmerksamkeit. Er behauptete, bereits von RTL angefragt worden zu sein. Dies dementierte der Sender jedoch sofort und erklärte: „Ob mit oder ohne Freundin: RTL hat ihn nie angefragt.“ RTL bezweifelte, dass er es je in die engere Auswahl der Produktionsfirma geschafft habe. „Sonst wäre er unserer Redaktion zumindest mal vorgeschlagen worden“, so eine RTL-Sprecherin damals auf Nachfrage von FOCUS Online.

Als Dschungelcamper findet Honey nun aber doch noch eine Verwendung im RTL-Programm.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Sarah Joëlle Jahnel: Nackt-Daterin im australischen Urwald

Mit Sarah Joëlle Jahnel gehört zudem ein Promi zu den Dschungelcamp 2017-Kandidaten, die über reichlich Reality-Erfahrung verfügt. Nach ihrer Teilnahme bei DSDS zog sie 2013 in das Promi Big Brother-Haus der ersten Staffel, das sie nach einer Woche jedoch wieder freiwillig verließ. Zuletzt war sie besonders in der Erotik-Szene unterwegs. So freundete sie sich mit Nackt-Model Micaela Schäfer an, die ebenfalls schon für RTL in den australischen Dschungel zog. Dabei ließ sie sich nicht nur für Micaelas Erotikkalender ablichten, sondern war mit ihr, Mia Julia und Lexy Roxx auch eines der Gesichter der Erotikmesse Venus. Im Oktober war sie schließlich auch in der RTL-Nackedei-Show „Adam sucht Eva“ zu sehen. Dort ist sie zwar als Zicke aufgefallen, fand aber auch Gefallen an Daniel Köllerer. Beide verschwanden gemeinsam auf die Insel der Liebe und entschieden sich angezogen im Ressort für eine weitere gemeinsame Nacht.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Thomas Häßler im Dschungelcamp 2017: Icke unter den Kandidaten

Mit RTL-Formaten kennt er sich bald wohl gut aus, denn er zählt dazu zu den Dschungelcamp 2017 Kandidaten. Thomas Häßler, der Anfang des Jahres zusammen mit Regina Luca bei „Let’s Dance“ das Tanzbein geschwungen hat, ist wohl auf den Geschmack gekommen. Er ist in der elften Dschungelcamp-Staffell mit von der Partie. Die Verpflichtung kommt überraschend, dürfte der gebürtige Berliner während seiner Fußballer-Karriere doch ordentlich Geld verdient haben. Die Gage des Ex-Profis soll laut Bild-Angaben im sechsstelligen Bereich liegen. Das dürfte wohl selbst dem 50-Jährigen die Kakerlaken des Dschungels schmackhaft machen…

Die Titel seiner Fußballkarriere können sich sehen lassen. Er darf sich Weltmeister 1990 und Europa-Meister 1996 nennen. Nun werden wir ihn mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen – nicht schnell auf dem Spielfeld, sondern zur Langeweile verdammt im australischen Dschungel.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Mallorca-Jens im Dschungelcamp 2017: Jens Büchner geht nach Australien

2010 zog der Finanzwirt von Sachsen-Anhalt nach Mallorca – mit dabei: die Kameras der VOX-Dokureihe „Goodbye Deutschland“. Nun ist „Mallorca-Jens“ Kandidat bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Statt sein Geld auf der Mittelmeerinsel zu verdienen, soll er für seine Teilnahme beim RTL-Format eine fünfstellige Summe erhalten. „Ich würde total gern in den Dschungel gehen. Das wäre für mich eine tolle Herausforderung“, erklärte er bereits vor einigen Monaten. Zuletzt versuchte sich Malle-Jens mit diversen Jobs über Wasser zu halten. Mit „Pleite, aber sexy“ trat er als Partysänger auf. Man darf gespannt sein, ob der flexible Mallorcaner auch im Dschungel seine Partyliedchen trällern wird.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Dschungelcamp 2017 Kandidaten: Fräulein Menke nimmt teil

Ihr Tretboot befand sich in den 80er Jahren in Seenot, doch als Paketbotin musste Fräulein Menke erst arbeiten, als ihre Zeiten als NDW-Star endgültig vorbei waren. Auch psychisch hatte Franziska Menke große Probleme zu bewältigen.

Erst 2014 ließ sie sich in eine psychiatrische Klinik einweisen, weil sie glaubte verfolgt zu werden. Mittlerweile ist Fräulein Menke wieder gesund und willens, sich dem Abenteuer Dschungelcamp zu stellen. Dort warten nicht nur stressige Prüfungen auf die Sängerin, sondern auch allerhand Getier und Gefahr.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Von Big Brother ins Dschungelcamp 2017: Hanka Rackwitz ist mit dabei

Bekannt wurde Hanka Rackwitz durch ihre Big Brother-Teilnahme im Jahr 2000. Unvergessen blieb ihre Auseinandersetzung mit Mitbewohner Christian Möllmann in Staffel 2.

In den Jahren nach dem Reality-TV-Erlebnis war die heute 47-jährige Dresdnerin unter anderem als Maklerin bei der Vox-Sendung „mieten, kaufen, wohnen“ unterwegs. Mit ihrer Teilnahme als Dschungelcamp 2017 Kandidatin dürfte Hanka sich großeren Herausforderungen stellen. Schon im Alltag hat sie ordentlich zu kämpfen. In ihrem Buch „Ich tick nicht richtig“ berichtete sie von Zwangsneurosen, die sie im Alltag begleiten. Dieses Geständnis ging anschließend auch durch alle Medien. Speziell die Big Brother-Fans waren überrascht und werden gespannt sein, wie sich die ehemalige „BB-Hexe“ gemausert hat. Es bleibt daher spannend, wie sich diese Neurosen im Dschungelcamp äußern…

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Dschungelcamp 2017: Markus Majowski ist mit dabei

Markus Majowski dürfte vielen Zuschauern aus der Sat.1-Comedyserie „Die Dreisten Drei“ bekannt sein, für die er sechs Jahre lang vor der Kamera stand. Auch in der Werbung machte er sich einen Namen – und zwar schon 1997 als „T. Neumann“ in diversen Telekom-Spots. Privat lief es nicht immer so gut, wie er in seiner Biografie verraten hat: Demnach war Markus Majowski jahrelang drogen- und alkoholsüchtig. Der Vater eines Sohns lebt offen bisexuell. Ob er die Herausforderungen in Australien auch mit der nötigen Portion Humor nehmen wird? Wir werden es erleben…

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Nicole Mieth: Dschungelcamp 2017 mit unbekanntem Soap-Sternchen

Sie dürfte wohl zu den unbekanntesten Teilnehmer des Dschungelcamps 2017 gehören: Nicole Mieth. Die Kandidatin spielte von 2011 bis 2015 in der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ mit. Als Kim Wolf war sie täglich auf Sendung. Schon vorher war sie in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen – etwa in „Aktenzeichen XY … ungelöst“, „Unser Charly“ oder in diversen Tatort-Ausgaben. Seit Ende 2014 hat Nicole Mieth außerdem einen eigenen Youtube-Kanal. Unter MyNicollage bespricht sie nicht nur verschiedene Lifestyle-Themen, sondern präsentiert sich auch in Vlogs.

Wir sehen, ein ziemlich unbeschriebenes Blatt, sollte man kein Serien-Fan sein. Sie ist also die „Wundertüte“ des Teilnehmerfeldes.

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Kader Loth: Als Ersatzkandidatin nach Australien

Kader Loth kann’s nicht lassen: Das Fotomodell – und laut eigener Aussage auch Moderatorin und Popsängerin – hat ein großes Faible für Reality-Formate. 2004 zog sie bereits in Big Brother-Haus, täuschte einen Ohnmachtsanfall vor und wurde recht schnell von den Zuschauern aus dem Haus gewählt. Dennoch gelang es ihr, eine ordentliche Karriere als Promi-Darstellerin in Promi-Formaten hinzulegen. Noch im selben Jahr zog sie als Ersatz für Tatjana Gsell auf „Die Alm“ bei ProSieben und wurde dort von den Zuschauern zur Almkönigin gewählt.

Ein Jahr darauf sorgte sie für Schlagzeilen, als sie nach Nachzüglerin auf die Burg zog. In Erinnerung bleibt hier besonders die Essenschlacht, die sie anzettelte, als man ihr Bilder davon zeigte, wie Frédéric Prinz von Anhalt und Karim Maataoui in ihr Badewasser pinkelten. Danach tauchte sie nur noch vereinzelt im Fernsehen auf, ehe sie 2013 zum Cast der RTL-Show „Wild Girls – Auf High-Heels durch Afrika“ gehörte. Kader Loth war ursprünglich gar nicht für die Sendung eingeplant. Sie übernimmt den Platz, den Nastassja Kinski durch ihre kurzfristige Absage freigemacht hat.

Foto: RTL / Christine Skowski

Foto: RTL / Christine Skowski


Info: Der Artikel wurde erstmalig am 10. August 2016 veröffentlicht und wird seitdem in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Das Dschungelcamp-Teilnehmerfeld ist komplett. Wer ist euer Favorit?

  • Alexander "Honey“ Keen
  • Thomas Häßler
  • Kader Loth
  • Markus Majowski
  • Gina-Lisa Lohfink
  • Hanka Rackwitz
  • Nicole Mieth
  • Mallorca-Jens
  • Fräulein Menke
  • Sarah Joelle Jahnel
  • Marc Terenzi
  • Florian Wess

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  20 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.