Header image
Dschungelcamp 2017
Dschungelcamp 2017 Kandidaten

© RTL

Ich bin ein Star, ich will doch nicht rein: Nastassja Kinski steigt vor dem Start aus

Nach zehn Staffeln von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sollte man eigentlich annehmen können, dass die Promis genau wissen, worauf sie sich einlassen. Das dem aber nicht so ist, beweist Nastassja Kinski. Die Schauspielerin ist nun vor dem Start bereits ausgestiegen. Ersatz steht jedoch schon fest.

Die Bild-Zeitung hatte wie immer schon lange vor dem Start enthüllt, welche 12 Promis zu den Dschungelcamp-Kandidaten 2017 gehören. Auf der Liste stand mit Nastassja Kinski eigentlich auch ein recht bekannter Name, der durchaus einiges geleistet hat. So staubte die Schauspielerin für ihre Rolle im Hollywood-Film Tess sogar einen Golden Globe als beste Nachwuchsdarstellerin ab.

Der schnellste Ausstieg aller Zeiten: Nastassja Kinski hat Muffensausen

Doch so bekannt Nastassja Kinski den Zuschauern sein mag, so unbekannt waren ihr offenbar die Regeln im Dschungelcamp 2017. Wie die Express heute berichtet, stieg sie nämlich kurz vor dem Flug nach Australien aus der Sendung aus. „Sie soll erst heute gemerkt haben, was das Dschungelcamp für eine Show ist“, so ein Mitarbeiter gegenüber dem Boulevardblatt. „Ein Freund soll sie wohl heute aufgeklärt haben, für was sie engagiert wurde und was sie in der Show tun muss. Er soll ihr abgeraten haben.“

Kader loth gehört nun zu den Kandidaten im Dschungelcamp 2017 Kandidaten

Auch die Bild bestätigt, dass Nastassja Kinski bereits ausgestiegen ist und ihr nun eine Vertragsstrafe von bis zu 50.000 Euro drohen. Eine Ersatzkandidatin steht allerdings schon bereit. Beide Blätter berichten ĂĽbereinstimmend, dass Kader Loth ihren Platz im Dschungelcamp 2017 einnehmen wird. Big Brother-Fans kennen die Diva bereits bestens aus der 5. Staffel, in der besonders ihr äuĂźerst grazil vorgespielter Ohnmachtsanfall in Erinnerung blieb. Aber auch mit Promishows kennt sich Kader Loth bestens aus. 2014 zog sie fĂĽr ProSieben auf „Die Alm“ und verlieĂź diese als Almkönigin wieder. Ein Jahr später sollte sie auch „Die Burg“ aufwirbeln, heimste den Titel der Burgkönigin jedoch nicht ein.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare