Header image
Dschungelcamp 2016

© RTL / Stefan Menne

Dschungelprüfung „Lotterie des Grauens“: 80.000 Tierchen warten auf Nathalie und Menderes

Heute durften die Dschungelcamper selbst wählen, wer in die Prüfung musste. Die Wahl fiel ziemlich eindeutig auf Nathalie Volk und Menderes Bagci. Anschließend machten sie sich auf den Weg in zur Dschungelprüfung "Lotterie des Grauens".

Dschungelprüfung 25.01.16: “Lotterie des Grauens”

Heute war bereits der elfte Tag im Dschungelcamp und es ist die zehnte Staffel, also eine Jubiläumsstaffel. Was liegt da nahe? Es gab Geschenke für die Teilnehmer der Dschungelprüfung “Lotterie des Grauens”.

Dschungelprüfung “Lotterie des Grauens”: Die Aufgabe

Nathalie und Menderes würden zusammen mit 49 Lottokugeln in einer Plexiglasbox festgeschnallt werden. Die Box drehte sich natürlich und sie mussten sieben Aufgaben richtig lösen – die Antwort war immer eine Zahl.

Allerdings sollte da noch eine Kleinigkeit hinzukommen: Insgesamt 80.000 Krabbeltiere, 20 Kilo Mehlwürmer und vier Nester voller grüner Ameisen, wurden nach und nach in die Box gekippt. Trotzdem erklärten sich Nathalie Volk und Menderes Bagci vorab einverstanden, die Prüfung in Angriff zu nehmen.

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Die Prüfung “Lotterie des Grauens“ beginnt

Als Nathalie und Menderes in der Box angeschnallt waren, wünschten sie sich gegenseitig viel Glück. Die Box wurde in die Waagerechte gebracht und begann sich um die eigene Achse zu drehen. „Jetzt Konzentration“, forderte Menderes. Erst wurden die Lottokugeln und dann 20.000 Kakerlaken und 10 Kilo Mehrwürmer eingefüllt. Vorsichtshalber hielt sich nun Nathalie die Nase zu.

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Frage Nummer 1 – „Wie viele Vokale kommen im Zungenbrecher „Fischers Fritz“ vor?“

Weder Nathalie, noch Menderes kannten den Zungenbrecher „Fischers Fritz“. Menderes: „Ich habe keinen Plan!“ Sonja Zietlow: „Aber zählt doch mal durch. Ihr wisst schon, was Vokale sind? A, E, I, O, U!“

Trotz der Unterstützung von Sonja konnten sie nicht lösen. Am Ende fiel die Kugel Nummer 9 und das war falsch. 16 wäre richtig gewesen.

Ergebnis: 0 Sterne

Frage Nummer 2 – „Welche Zahl kommt heraus, wenn man alle Punkte eines sechsseitigen Spielwürfels zusammenzählt?“

Nun wurden noch 20.000 Grillen und weitere zehn Kilo Mehlwürmer in die Box geschüttet. Nathalie ekelte sich furchtbar. Sie rätselten und kamen zum Ergebnis 18 – das war falsch, die 21 wäre richtig gewesen. Sonja Zietlow gab ihnen jedoch die Chance, noch einmal nachzurechnen, doch das brachte auch nicht den erwünschten Erfolg. Menderes forderte Nathalie auf, dass sie sich nun beide besser konzentrieren müssten.

Ergebnis: 0 Sterne

Frage Nummer 3: „Wie viele Buchstaben hat das deutsche Alphabet?“

Nun landeten weitere 20.000 Kakerlaken in der Box. Nathalie schätzte die Zahl der Buchstaben des deutschen Alphabeths auf 24. Menderes dachte, entweder 30 oder auch 26. Menderes dachte dann, dass die 26 wohl richtig wäre und die hat er dann auch aus der Box rollen lassen.

Richtig! Menderes freute sich zwar, ist aber nicht zufrieden mit Nathalie: „Wir müssen mehr beraten. Du sagst, du hast Abitur gemacht, aber du sagst keine Antwort. Warum gibst du keine Antwort?“ Nathalie jammerte: „Ich kann hier drin nicht denken.“

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Ergebnis: 1 Stern

Frage Nummer 4 – „Wie viele Zähne hat das vollständige Gebiss eines erwachsenen Menschen?

Nun kamen noch zwei Nester grüne Ameinsen dazu. Das kommentierte Menderes, dass es zwar nicht optimal wäre, doch sie die Prüfung trotzdem durchziehen würden.

Nathalie schwieg wie immer und Menderes fing nun an, seine eigenen Zähne zu zählen. Nach Sticheleien von Sonja und Menderes in Richtung Nathalie präsentierte Menderes mit 32 dann die richtige Lösung.

Ergebnis 1 Stern

Frage Nummer 5 – „Wie viel ergibt 13 x 2 – 7 + 8?“

Jetzt flogen noch 10.000 Grillen in die Box. Daniel Hartwich musste die Rechanaufgabe zweimal wiederholen, doch dann sagte Menderes 27. Das war natürlich richtig und der nächste Stern war gesichert. Immer wieder rief Menderes: „Come on, come on, man kann alles schaffen.“

Ergebnis: 1 Stern

Frage Nummer 6: „An wie viele Länder grenzt Deutschland an?“

Nochmal zwei Nester grüne Ameisen landeten in der Box und zum ersten Mal schien sich Nathalie ernsthaft an der Beantwortung der Frage beteiligen zu wollen.Österreich, Schweiz, Niederlande, Polen, Frankreich vielleicht….“ Menderes macht Stress: „Hast du noch ein anderes Land, sag was? Sag‘ eine Zahl. Sag‘ was!“ Am Ende landet die Kugel mit der Zahl fünf vor den Moderatoren. Falsch. Neun wäre die richtige Antwort gewesen.

Ergebnis: 0 Sterne

Frage Nummer 7 – „Wie oft hört man das Wort „be“ in dem Refrain des Songs „Let it Be“ von den Beatles?“

Nochmal 10.000 Grillen für Menderes und Nathalie. Sie war es dann auch, die Menderes aufforderte zu singen, das könnte er doch. Tatsächlich, Menderes sang. Allerdings war das Original schwer zu erkennnen in diesem Moment. Ich kenne das überhaupt nicht!“ Menderes: „Vielleicht 4?“ Sonja Zietlow half und stimmte den Refrain kurz an. Dann hatte Menderes die Lösung und rollte die Kugel mit der Zahl fünf raus. Vollkommen richtig!

Ergebnis: 1 Stern

Foto: RTL / Stefan Menne

Foto: RTL / Stefan Menne

Das Endergebnis der Dschungelprüfung Höhlenqualen am 25.01.16 –  4 Sterne

Die Viecher wimmelten nur so auf Nathalie und Menderes. Trotzdem waren sie einigermaßen zufrieden mit dem Ergebnis.

Was sonst noch an diesem Tag 11, den 25.01.16, passierte, lest ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare