Header image
Dschungelcamp 2015

Sara Kulka wollte nicht und nun muss Rolfe in die „Hölle der Finsternis“

Nachdem Sara Kulka am zweiten Tag der Staffel 9 des Dschungelcamps die Prüfung "Hölle der Finsternis" verweigerte, musste nun Rolfe alias Rolf Scheider diese Herausforderung meistern. Kam er besser mit der Dunkelheit und den Gegebenheiten klar?

Dschungelprüfung: Hölle der Finsternis

© RTL / Stefan Menne

Dschungelprüfung: Hölle der Finsternis

Sara Kulka mochte nicht und lehnte ab. Deshalb musste heute Rolf „Rolfe“ Scheider ran und wurde zu Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gebeten, die ihn natürlich wie immer freundlich begrüßten.

Prüfungsinhalt: Rolfe muss sich dabei durch ein unterirdisches Gangsystem mit unterschiedlichen Herausforderungen schlagen. Die Zeit startet sobald er beginnt, die Treppe hinunterzulaufen. Ist er unten angekommen, befindet sich rechts der Eingang zum Höllensystem. Manchmal kann er stehen, mitunter muss er kriechen, klettern oder unter Wasser tauchen. Er kann insgesamt 7 Sterne fürs Camp erspielen.

Erschwernis: Verschiedene Tiere

Dschungelprüfung: Hölle der Finsternis

Bild: RTL

1. Abschnitt – Höllenlöcher

Hier befianden sich Totenköpfe an der Wand. Nun musste Rolfe jeweils in den Mund der Totenköpfe greifen, um in drei Schädeln je einen Stern von einem Gewinde abzudrehen. In den Schädeln befanden sich jedoch auch einige Tiere.

1. Höllenloch: Mutig und entschlossen griff Rolfe ins erste Loch. Darin war eine große Schlammkrabbe. Er tastete, fand keinen Stern und weiter.

2. Höllenloch: Der nächste Mund beherbergte Kröten und einen Stern. Rolfe sprach sich Mut zu: „Langsam, oh là là.“ Er konnte den Stern ertasten, drehte ihn vom Gewinde ab und holt sich seinen ersten Stern.

3. Höllenloch: Hier fand Rolfe Skorpione, aber keinen Stern. Er sucht alles ab und weiter geht es.

4. Höllenloch: Im letzten Loch befanden sich Babykrokodile. Rolfe cool: „So ihr Schatzi-Mäuse. Jetzt müsst ihr ein bisschen weg.“ Er ertastete den Stern, schraubte ihn ab und holte den zweiten Stern!

Ergebnis: 2 Sterne

Dschungelprüfung: Hölle der Finsternis

Bild: RTL

2. Abschnitt – Waran voraus

Nun zog Rolfe die bereitliegenden Armschoner an und hockte sich hin. Eine Schiebetür öffnete sich, er musste in den neuen Abschnitt krabbeln und einen Stern am Boden von einem Knoten lösen. Doch hier befand sich auch ein Waran. Rolfe blieb cool, holte den dritten Stern und verstaut ihn im Beutel.

Ergebnis: 1 Stern

3. Abschnitt – Licht aus

Weiter ging es durch eine Schiebetür. Völlige Dunkelheit umgab Rolfe. Er stellte sich hin, es regnete Kakerlaken und einen Stern. Er tastete den Boden ab und fand seinen vierten Stern. Und weiter ging es: Auf Schulterhöhe befand sich auf einer Seite eine Membran. Rolfe durchbrach sie und kletterte in den dahinterliegenden Raum.

Ergebnis: 1 Stern

Dschungelprüfung: Hölle der Finsternis

RTL

4. Abschnitt – Spinnentunnel 1

Ein niedriger Gang voller Spinnennetze und Spinnen erwartete Rolfe. Er musste krabbeln und den Spinnentunnel durchqueren. Für Rolfe kein Problem und es ging hinab in den nächsten Teil.

5. Abschnitt – Tauch ab

Hier sollte Rolfe einen Stern am Grund des Wasserbeckens finden und ihn aufknoten. Doch sobald er begann zu suchen, senkte sich langsam die Decke und das Wasser stieg. Sobald Rolfe den Stern gefunden hatte oder den Abschnitt verlassen möchte, musste er unter Wasser einen großen, roten Hebel betätigen. Dann fuhr die Decke wieder nach oben und das Wasser floss ab. Im trüben Wasser befanden sich Schlammkrabben, Flusskrebse und Aale.

Rolf stieg ins Wasser, tauchte unter – leider fand er keinen Stern. Taucher Rolfe ging wieder runter und betätigte den Ausstiegshebel für diesen Abschnitt.

Ergebnis: 0 Sterne

Dschungelprüfung: Hölle der Finsternis

RTL

6. Abschnitt – Spinnentunnel 2

Rolfe verließ das Wasserbecken und gelangte in den zweiten Spinnentunnel. Ein niedriger Gang zum Krabbeln, voller Spinnennetze und Spinnen. Der Casting Direktor musste hier einen Stern von der Decke aufknoten. Es gelang und Rolfe holte den fünften Stern.

Ergebnis: 1 Stern

7. Abschnitt – Frische Luft in Sicht

Rolfe steht nun knietief im Wasser und musste den letzten Stern finden, um anschließend eine Leiter hinaufzuklettern und eine Gitterluke zu öffnen. Die Zeit rannte, Rolfe suchte und dann war die Prüfung vorbei. Der ehrgeizige Rolfe: „Kacke. Na, ja: Fünf von sieben Sternen ist auch toll.“

Ergebnis: 0 Sterne

Endergebnis: 5 Sterne


Noch bis Ende Januar begrüßen Daniel Hartwich und Sonja Zietlow die Zuschauer zum Dschungelcamp 2015.

Alle Dschungelprüfungen 2015 im Überblick: Wir aktualisieren täglich, wer bei welcher Dschungel-Herausforderung wie viele Sterne verdienen konnte.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.