Header image
Dschungelcamp 2015

Rolfe und Tanja mussten sich in der Dschungelprüfung „Schlau oder Schlotze“ beweisen

Gestern bewies Maren Gilzer ihre Überwindungsfähigkeit in Sachen Ekelbewältigung in der Dschungelprüfung "Dschungelrasthof". Gemeinsam mit Jörn brachte sie eine grandiose Leistung. Heute mussten Rolfe und Tanja ran und natürlich wurde optimale Sternausbeute auch von ihnen erwartet..

Schlau oder Schlotze

© RTL / Stefan Menne

Dschungelprüfung: Schlau oder Schlotze

Bei der Ankunft am Dschungelrasthof wurden Rolf Scheider und Tanja Tischewitsch wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich freundlich begrüßt.

Prüfungsinhalt: Bei der heutigen Dschungelprüfung „Schlau oder Schlotze“ ist Teamwork gefragt: Gehirn und Geschicklichkeit können Sterne bringen! Rolfe Scheider ist für das Sternesammeln zuständig. Tanja Tischewitsch muss die dafür nötige Zeit erspielen. Die Sterne sind in fünf Abschnitten eines durchsichtigen Tunnels verteilt. Der Casting Direktor muss durch den gläsernen Schacht krabbeln und die Sterne auf unterschiedlicher Art und Weise einsammeln.

Um herauszufinden, wie viel Zeit dem Sternesammler in den einzelnen Abschnitten zur Verfügung steht, muss Tanja pro Abschnitt jeweils drei Fragen beantworten. Für jede richtige Antwort bekommt Rolfe Zeit zum Sternesammeln gutgeschrieben. Antwortet das DSDS-Sternchen falsch, so fällt sie in ein „Schlotze-Becken“: randvoll mit schleimigen Fischabfällen. Sobald die drei Fragen gestellt und beantwortet sind, geben die Moderatoren das Startsignal für den suchenden Rolfe, der dann auf Sternenjagd geht. Insgesamt können Tanja und Rolfe sechs Sterne erspielen. Für jede Frage stehen Tanja 20 Sekunden zur Verfügung.

Erschwernis: Allerlei Getier

1. Abschnitt

Schlau oder Schlotze

© RTL / Stefan Menne

Die Fragen an Tanja auf der Planke (20 Sekunden Zeit für jede richtige Antwort):
1. Frage: „Wie alt kann eine Rhinozeros-Kakerlake werden?“
A: 10 Monate. B: 10 Jahre.
(richtige Antwort B)
Tanja: „Eine Kakerlake? Was soll denn eine Rhinozeros Kakerlake sein?“ Das DSDS-Sternchen überlegte und musste raten: „10 Jahre? Ahh.“ Richtig und Tanja hat 20 Sekunden für Rolfe erspielt.

2. Frage: „Wie weit von der Grille entfernt kann man das Zirpen noch circa hören?“
A: 10 Meter. B: 50 Meter.
(richtige Antwort B)
Tanja antwortete wieder korrekt und erspielte weitere 20 Sekunden.

3. Frage: „Bei den Trichternetzspinnen sind die Weibchen 6-mal giftiger als die Männchen. Richtig oder falsch?“
(richtige Antwort: falsch – die Männchen sind 6-mal giftiger)
Tanja: „Frauen sind immer giftiger, richtig.“ Leider eine falsche Antwort und Tanja stürzte in die dreckigen Fischabfälle und badete in Innereien.

Schlau oder Schlotze

© RTL / Stefan Menne

Rolfes Tunnel-Aufgabe:

Ein Stern war auf einem Tau aufgezogen. Rolfe hatte nun 40 Sekunden Zeit, um die Knoten am Tau zu öffnen und den Stern einzusammeln. Der Abschnitt war voller Käfer, Grillen, Kakerlaken und Spinnen. Unerschrocken geht Rolfe ans Werk und holte sich den Stern. Rolfe verlässt den 1. Abschnitt und wartet im Zwischenraum.

Ergebnis: 1 Stern

2. Abschnitt

Die Fragen an Tanja auf der Planke (20 Sekunden Zeit für jede richtige Antwort):
1. Frage: „Echsen leben überall auf der Erde, außer:“
A: in Afrika. B: in der Antarktis.
(richtige Antwort B)
Tanja: „Wo leben die nicht? Na in der Antarktis.“ Richtig: 20 Sekunden für Rolfe.

2. Frage: „Warane gelten als die intelligentesten Echsen. Richtig oder falsch?“
Tanja: „Ich weiß nicht einmal, was ein Waran ist… richtig.“
Stimmt! Und weitere 20 Sekunden für Rolfe erspielt.

3. Frage: „Einige Echsen können ihre Gegner damit überraschen, dass sie Blut aus ihren Augen spritzen lassen können. Richtig oder falsch?“
(richtige Antwort: richtig)
Tanja: „Falsch.“ Und sie fliegt wieder in die Dschungel-Gülle.
Rolfe hat nun insgesamt 40 Sekunden Zeit.

Rolfes Tunnel-Aufgabe:

Ein Stern steckte auf einer Spirale. In den erspielten 40 Sekunden musste Rolfe diesen Stern von der unförmigen Spirale herunterführen. In diesem Abschnitt machte Rolfe die Bekanntschaft mit Waranen. Rolfe lies sich von den Echsen aber nicht aus der Ruhe bringen und holte sich den Stern.

Ergebnis: 1 Stern.

3. Abschnitt

Schlau oder Schlotze

© RTL / Stefan Menne

Die Fragen an Tanja auf der Planke (20 Sekunden Zeit für jede richtige Antwort):
1. Frage: „Wie kommunizieren Ameisen untereinander?“
A: Duftstoffe. B: Sie reiben ihre Beine aneinander.
(richtige Antwort A)
Tanja: „Äh, die reiben Beine aneinander…“
Falsch! Platsch! Beim Sturz hatte Tanja ihre Schutzbrille verloren und rief nach Dr. Bob. 

2. Frage: „Für welchen Zweck nutzen die Aborigines heute noch grüne Ameisen?“
A: gegen Erkältung. B: gegen Mückenstiche.
(richtige Antwort A)
Tanja: „Gegen Mückenstiche“ Falsch und sie landet wieder im Becken.

3. Frage: „Wie lange war, laut Guinness Buch der Rekorde, die längste bisher gemessene Ameisenkolonie?“
A: 3.700 Meter. B: 3.700 Meilen.
(richtige Antwort B)
Tanja: Was Meilen? Meter! A!“ Und sie fliegt wieder in die Drecksbrühe. 

Tanja hatte hier alle Fragen falsch beantwortet und 0 Sekunden erspielt. Rolfe darf nun nur durch den nächsten Abschnitt durchkrabbeln, aber keinen Stern sammeln!

4. Abschnitt

Die Fragen an Tanja auf der Planke (20 Sekunden Zeit für jede richtige Antwort):
1. Frage: „Wie lang kann die größte Aal-Art werden?“
A: 3 Meter. B: 6 Meter.
(richtige Antwort A)
Tanja: „6 Meter“ Plitsch-Platsch: Tanja fliegt wieder rein!

2. Frage: „Yabbie-Krebse (Flusskrebse) kommen ursprünglich aus Australien. Richtig oder falsch?“
(richtige Antwort: richtig)
Tanja: „Was für Krebse? Richtig.“
20 Sekunden für Rolfe.

3. Frage: „Krebse können Gliedmaßen nachwachsen lassen. Richtig oder falsch?“
(richtige Antwort: richtig)
Tanja antwortet korrekt und erspielt für Rolfe 40 Sekunden Zeit.

Schlau oder Schlotze

© RTL / Stefan Menne

Rolfes Tunnel-Aufgabe (unter Wasser)

Rolfe musste im Becken untertauchen und zwei Sterne suchen. Diese musste er mittels eines Magneten durch eine Schiene führen, um sie einzusammeln. Im Tauchbecken waren Schlammkrabben, Flusskrebse und Aale. Er tauchte ab, fand die Sterne, doch er schaffte es nicht sie zu bewegen.

Ergebnis: 0 Sterne

5. Abschnitt

Die Fragen an Tanja auf der Planke (20 Sekunden Zeit für jede richtige Antwort):
1. Frage:  „Man sagt, die Zunge der Schlangen hilft ihnen beim..?“
A: Sehen. B: Riechen.
(richtige Antwort B)
Tanja nennt die korrekte Antwort und erspielt 20 Sekunden.

2. Frage: „Die Taipan ist die gefährlichste Schlange Australiens. Wie lang kann sie werden?“
A: 30 Zentimeter. B: 3 Meter.
(richtige Antwort B)
Tanja antworte falsch und landet wieder im Bottich.

3. Frage: „Schlangen haben keine Augenlider. Richtig oder falsch?“
(richtige Antwort: richtig)
Tanja: „Keine Ahnung, ich sage richtig.“ Richtig! 40 Sekunden für Rolfe.

Rolfes Tunnel-Aufgabe:
Schlangen erwarteten Rolfe im letzten Abschnitt. 40 Sekunden hatte Tanja erspielt und der Casting-Direktor musste nun einen Stern von einem Gewinde abdrehen. Heldenmütig ging er ans Werk, die Schlangen konnten ihn nicht einschüchtern. Doch die Zeit wurde knapp. Dann waren die 40 Sekunden vorbei. Leider knapp verfehlt.

Ergebnis: 0 Sterne

Endergebnis: 2 Sterne


Noch bis 31. Januar 2015 begrüßen Daniel Hartwich und Sonja Zietlow die Zuschauer zum Dschungelcamp 2015.

Alle Dschungelprüfungen 2015 im Überblick: Wir aktualisieren täglich, wer bei welcher Dschungel-Herausforderung wie viele Sterne verdienen konnte. Auch haben wir Vorschläge für selbstgemachte Dschungelprüfungen.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare