Header image
Dschungelcamp 2015

© RTL / Stefan Gregorowius

Noch vor dem Dschungelcamp: Angelina Heger ist Social Media-Queen der Kandidaten

Wer Dschungelkönig oder -königin wird, entscheiden auch beim Dschungelcamp 2015 die Zuschauer. Bewohner des Camps, die viele Menschen zum anrufen bewegen können, haben also einen Vorteil. Ganz klar, dass eine große Social-Media-Reichweite dann von großem Vorteil sein kann. Angelina Heger kann dort auf großes Potential zurückgreifen.

Social Media-Reichweite: Angelina Heger ist ganz weit vorn

Wer bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus mitmacht, will sich auch die Dschungelkrone sichern, um zum ehrenvollen Kreis der Dschungelcamp Gewinner zu gehören. Da vor dem Start schlecht einzuschätzen ist, welcher Dschungelcamp 2015 Bewohner die besten Chancen hat, wurde vom Deutschen Institut für Marketing analysiert, wie stark die Teilnehmer die Massen auf den Social Media-Plattformen Youtube, Facebook, Instagram, Google+ und Twitter bewegen können. Twitter und Facebook wurden dabei höher bewertet als etwa Google+ oder Instagram.

Bei der Analyse wurde der sogenannte SMORI (Social-Media-Online-Reichweiten-Index) errechnet – er gibt die Reichtweite der Kandidaten bei den von ihnen genutzten Social Media-Plattformen an. Berücksichtigt wurde dabei auch die Aktivität der Dschungelcamper. Und hier ist das Ergebnis (anklicken, um zu vergrößern):

Angelina Heger Dschungelcamp 2015 Kandidatin SMORI Social Media

Bild: Deutsches Institut für Marketing

Angelina Heger ist somit schon jetzt die Social-Media-Queen es Dschungelcamps 2015. Regelmäßig hält sie ihre Follower auf dem Laufenden und lässt sie an ihrem Leben teilhaben. Erst kürzlich ließ die Ex-Bachelor-Kandidatin zahlreiche Follower an ihrem Abnehmerfolg teilnehmen.

Dschungelcamp 2015: Angelina Heger verweist ihre Konkurrenz schon vor dem Start auf die Plätze

Platz 2 sicherte sich die Ex-DSDS-Kandidatin Tanja Tischewitsch, die ihre Fans hauptsächlich mit sexy Bilder auf dem Laufenden hält. Als Einzige im Teilnehmerfeld nutzt die Sängerin auch die Video-Plattform Youtube.

Platz 3 und 4 belegten Rolf Scheider und Jörn Schlönvoigt. Die restlichen Kandidaten des Dschungelcamps sind häufig nur bei Facebook vertreten (wenn überhaupt) und haben damit wohl schlechtere Karten, wenn es darum geht, die Fans für sich zu motivieren.

Was am Ende zählt, ist letztlich das Auftreten der Kandidaten im Camp – nur damit lassen sich die wahren Zuschauermassen bewegen. Interessant wird dennoch zu beobachten sein, wie sich der SMORI nach dem Ende des Dschungelcamps entwickelt. Das Deutsche Institut für Marketing hat angekündigt, dies untersuchen zu wollen.

Knapp 2 Wochen lang ziehen elf Stars ins Dschungelcamp 2015 und erleben die Prüfung ihres Lebens. Zuschauer können täglich bei RTL im Free-TV oder kostenlos online im Dschungelcamp Live-Stream das Geschehen verfolgen.

Alle Infos gibt’s stets aktuell auch auf unserer Dschungelcamp 2015-Facebook-Seite

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Themen dieser Meldung

Deine Meinung zählt!

Kommentare