Header image
Dschungelcamp 2014

Tag 8 – Dschungelprüfung: „Spinnen-Schock“

Heute war bereits die achte Dschungelprüfung für Rekordhalterin und Dschungelprüfungs-Königin Larissa Marolt. Ebenfalls in die Prüfung von den Zuschauern wurde Mola Adebisi gewählt, der bereits gestern in schwindelnden Höhen bei der Prüfung "Hohe Erwartungen" mit Larissa 8 Sterne holen konnte.

Spinnen Schock

Dschungelprüfungs-Königin Larissa gemeinsam mit Mola im „Spinnen-Schock“

Spinnen-SchockLarissa hatte es unfreiwillig zu einer ganz besonderen Dschungel-Krone geschafft: Das Model ist mit acht Prüfungen in Folge, die Kandidatin mit den meisten abgelegten Dschungelprüfungen – und das gilt nicht nur für die deutsche Ausgabe der Dschungelshow, sondern auch für die internationalen. Der erste Titel für das blonde Model war also bereits gesichert und den würde ihr wohl so schnell niemand streitig machen können.

Nun stand sie wieder vor Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Kandidaten wie immer freundlich begrüßten. „Larissa du wirst heute die Mutter aller Spinnen sein und in diesem Spinnenkostüm an einem Kran hängen“, erklärte Sonja Zietlow zur Begrüßung. Larissa wurde prompt panisch: „Aber da Spinnen-Schocksind keine Spinnen drin?“ „Nein“, kann sie Sonja beruhigen. Larissa würde an einem Kran hochgezogen. Über einem Spinnennetz aus Kupferrohr schwebend müsste sie einen Ring, der sich am Ende einer Stange befindet, so über das Rohr führen, dass der Ring nicht in Berührung mit dem Kupfer käme. Mola wiederum sollte diesen Kran bedienen. Im Fall, dass der Ring das Rohr berühren würde, bekäme Mola einen Stromschlag. Sollte das ein zweites Mal passieren, wäre der Stern verloren. Zudem bekäme Mola immer mal wieder eine typische Dschungel Ekel-Dusche ab. Das Spinnennetz würde in zehn Abschnitte unterteilt sein. Für jeden Teil, den Larissa, gesteuert von Mola, erfolgreich mit dem Ring abfahren könnte, gäbe es einen Stern.

Kaum war die Erklärung beendet, meldete sich wieder Schulmeister Mola zu Wort und belehrte die prüfungserfahrene Larissa: „Larissa hör mir zu. Du musst die Stange ganz weit vorne anfassen. Hast du das verstanden?“ Daniel Hartwich unterbrach ihn: „Wollt ihr zu der Prüfung antreten?“ Sie wollten.

Spinnen-Schock

Die Dschungelprüfung „Spinnen-Schock“ begann

Spinnen-SchockMola musste am Kran Position beziehen und Larissa, inzwischen mit einem schwarzen Spinnenkostüm bekleidet, schwebte hoch über dem Netz. Nun ging es los. Dreißig Sekunden hatten sie für den ersten Abschnitt Zeit. Mola feuerte Larissa an und in diesem Moment landete eine klebrige Masse auf seinem Kopf. Der erste Stern war gesichert.

Nun hatten sie eine Minute Zeit. Larissa gab Mola nun Anweisungen: „Weiter, weiter! Stop, stop! Nicht so schnell!“ Sie berührte jedoch zwei Mal das Rohr. Mola bekam eine Ladung Kakerlaken auf den Kopf. Kein Stern.

Beim dritten Abschnitt lagen die Nerven blank und die beiden Prüflinge keiften sich schon richtig an: Mola: „Larissa bitte beeil dich. ich werde hier ordentlich gestochen.“ Larissa überlegte sich, wie sie denn am besten vorgehen sollte. Sie blieb jedoch gleich am Anfang am Rohr hängen und scheiterte somit. Kein Stern.

Mola war zu diesem Zeitpunkt schon ziemlich gereizt: „Larissa hast du das Spiel begriffen?“ Nun folgte Abschnitt vier und auf Molas Kopf landeten Mehlwürmer.  Es vergingen nur wenige Sekunden und Larissa hatte wieder das Rohr berührt und gleich noch einmal. Kein Stern.

Spinnen-Schock

„Konzentrier dich bitte Larissa, bitte“, so Mola, der jedes Mal einen Stromschlag bekam. Auch in Abschnitt fünf konnte Larissa keinen Stern ergattern. Nun reichte es Mola, er hatte die Nase gestrichen voll. Ohne Rücksicht auf Larissa hat Mola den Kran fallen gelassen, an dem Larissa noch hing und brüllte: „Hilfe! Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Spinnen-SchockLarissa war entsetzt und entnervt: „Nein, sag das nicht. Warum machst du das? Wir haben doch noch die Chance die ganzen Sterne zu holen.“ Mola: „Nein, du schaffst das nicht!“ Larissa brüllte: „Mola, wir holen jetzt diese Dreckssterne.“ Sonja schritt ein: „Nein, er hat es gerufen!“ Larissa: „Das ist mir egal, Ich mache jetzt alleine weiter. Mola, dann geh du jetzt ins Camp zurück und ich hole jetzt die Dreckssterne! Ciao!“ Sonja: „Das Spiel ist vorbei! Also habt ihr auch den einen Stern nicht mehr. Warum hast du es denn jetzt gerufen? Du hast gesagt, weil sie es nicht schafft oder weil du es nicht schaffst? Hat es Spinnen-Schockdenn so wehgetan?“ Mola: „Es hat so wehgetan. Das Einfache haben wir ja noch geschafft, alle anderen werden ja noch schwerer. Ich konnte ihr auch nicht mehr helfen. Ich konnte auch nicht mehr sehen, was sie macht.“ Larissa schnippisch: „DU hast es noch nicht mal bis zum Ende probiert.“ Dann wurde sie lauter und bestimmter: „Und ich werde dir jetzt was sagen, Mola, ja! Ich mache das seit acht Tagen mit, noch schlimmer als du. Weißt du was, ich habe Schmerzen, jeden einzelnen Tag. Ich habe Schmerzen hier drin zu sein. Mein ganzer Körper ist blau, mir tut alles weh. Aber auf eine Idee bin ich noch nie gekommen: Aufzugeben, bevor es vorbei ist!“

Ergebnis der Dschungelprüfung „Spinnen-Schock“: 0 Sterne.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare