Header image
Dschungelcamp 2014

Tag 14 – Dschungelprüfung: „Wackelkandidaten“

Auch am Tag 14 gab es wieder eine Dschungelprüfung. An diesem Donnerstag mussten Melanie Müller und Tanja Schumann antreten. Die Prüfung trug den Titel "Wackelkandidaten" - was dies zu bedeuten hatte und wie sie sich geschlagen haben, fassen wir ausführlich zusammen.

Dschungelprüfung: "Wackelkandidaten"

Dschungelprüfung: „Wackelkandidaten“

Lange hat es gedauert, doch war endlich auch Tanja Schumann fällig – sie musste zu ihrer ersten Dschungelprüfung. Glück für sie, dass sie nicht alleine war, Melanie Müller – schon prüfungserfahren – teilte ihr Schicksal. Fünf Sterne konnten erkämpft werden und das Essen für den heutigen Abend sichern.

Die Aufgabe: Eine große Wippe stand in der Mitte eines Sees. An der einen Seite der Wippe befanden sich die fünf großen Sterne in einem Netz unter der Planke. Die beiden Camperinnen mussten nun die fünf Sterne durch Werfen von der einen Seite der Wippe auf die andere Seite bekommen. Dabei mussten sie nach jedem Wurf die Seite wechseln, damit immer im Wechsel einer Werfer und einer Fänger war. Acht Minuten hatten sie dafür insgesamt Zeit. Die Zeit startete, wenn beide in der Mitte der Wippe auf der Planke standen. Und wollten die beiden Camp-Bewohnerinnen sich dieser sportlichen Herausforderung stellen? „Ja! Unbedingt“, so Tanja.

Dschungelprüfung: "Wackelkandidaten"

Dschungelprüfun WackelkandidatenNun sprangen beide in den See und kletterten in der Mitte auf die Wippe. Daniel startete die Prüfung und die acht Minuten Zeit liefen. Langsam und vorsichtig gingen sie an ihr Ende der Wippe. Melanie nahm den ersten Stern und warf ihn zu ihrer Partnerin Tanja – sie konnte ihn nicht fangen, also KEIN STERN.

Jetzt mussten sie die Seiten tauschen. Tanja war bei den Sternen und Melanie rief immer wieder: „Ganz langsam!“ Tanja warf nun den zweiten Stern, der auch wieder im Wasser landete. Wieder KEIN STERN.

Es wurden erneut die Seiten gewechselt. „Die gute Nachricht für euch, ihr seid noch nicht ins Wasser gefallen“, stellte Daniel vom Ufer aus ironisch fest. Melanie warf und wieder daneben. KEIN STERN.  Daniel: „Auch dieser Stern ist verloren. Vielleicht solltet ihr eure Wurftechnik überdenken! Noch vier Minuten, die Hälfte der Zeit ist vorbei.“

Dschungelprüfung Wackelkandidaten

Jetzt war wieder Tanja an der Reihe und diesmal konzentrierte sie sich. Sie warf den Stern so zielgenau, dass Melanie keinerlei Probleme hatte, ihn zu fangen. EIN STERN.

Als Melanie den letzten Stern werfen musste, waren noch zwei Minuten Zeit übrig. Melanie: „Ich warte den Wind ab.“ Melanies Seite der Wippe lag tiefer. Sonja zu Melanie: „Bist du schwerer als Tanja?“ Melanie: „Ich glaube ich bin schwerer. Das liegt an den Kilos hier oben!“ Daniel: „Du meinst dein Gehirn!“ Melanie warf und wieder war der Stern nicht zu fangen. KEIN STERN.

Die beiden Prüflinge waren sichtlich enttäuscht über ihre Leistung, als sie sich auf den Weg zurück ins Camp machten.

Ergebnis: 1 Stern.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden. 

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.