Header image
Dschungelcamp 2014

Dschungelcamp 2014: Silvia Wollny will nur Spaß

Auch das Gerücht, dass Silvia Wollny ins Dschungelcamp gehen wird, scheint sich langsam aber sicher immer mehr zu bestätigen. Nun hat sie in einem Interview ihre Erwartungen und Wünsche in Beziehung auf eine mögliche Teilnahme geäußert. Nun fragt sich, geht sie wirklich oder sind die Aussagen rein spekulativ? Es klingt eher so, als würde sie sich bereits vorbereiten.

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass die Fernsehmutter Silvia Wollny ins Dschungelcamp geht. Wem dieser Name nichts sagen sollte, sie wurde lange von Kameras begleitet in der Doko „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“. 

Dschungelcamp 2014: Silvia WollnyDie Sendung begleitet den Alltag der in Neuss lebenden Großfamilie Wollny, bestehend aus Mutter Silvia, Vater Dieter und den acht Kindern Sylvana, Sarafina, Jeremy-Pascal, Sarah-Jane, Lavinia, Calantha, Estefania und Loredana.  Drei weitere Kinder sind bereits ausgezogen und treten in der Sendung kaum in Erscheinung, dafür wohnen Sarafinas Freund Peter seit der zweiten Staffel und Sylvanas Freund Florian (Flo) seit der vierten Staffel bei der Familie.

Dschungelcamp 2014: Silvia Wollny will nur Spaß

Dass das Familienoberhaupt Silvia Wollny ins Dschungelcamp möchte, daraus macht sie kein Geheimnis. Doch würde sie den Strapazen und vor allem den Herausforderungen der Ekelprüfungen stand halten? Im Interview mit Promiflash äußerte sie sich dazu: „Kann ich eigentlich nicht sagen, die Situationen müssen erst auf mich zukommen. Um dann zu sagen: ‚Bis hierhin und nicht weiter‘ oder ganz einfach: ‚Augen zu und durch‘.“

Zickenkriege sind nicht so ihr Ding, auch dazu hat sie sich schon ihre Gedanken gemacht: „Ich gehe mal davon aus, dass ich mit den Leuten ganz gut klarkäme. Ich habe auch keine Kontaktschwierigkeiten oder so. Ich bin ein lebenslustiger Mensch und wir würden schon unseren Spaß haben, aus Bambusblättern würden wir uns bestimmt Schlafsocken stricken.“

Sie sagt auch, dass sie das Dschungelcamp noch nie im Fernsehen geschaut hätte und dass sie es sich vorab auch nicht ansehen wird. Sie hat aber vorgebaut und schon mal eine Heuschrecke probiert. „Die Heuschrecke war gar nicht so schlecht, wenn du ein bisschen Kopfkino fährst, dann hätte das ebenso gut ein Fischstäbchen sein können.“

Ganz gute Einstellung, das Kopfkino einschalten und durch. Es klingt wirklich, als würde sie ins Dschungelcamp ziehen. Sagen darf sie natürlich noch nichts, das werden die Verträge zu verhindern wissen.

Folgt uns auch auf Facebook, wir halten euch auf dem Laufenden!

Seid ihr auch an einer weiteren Big Brother interessiert? Unterschreibt unsere Petition, wir bemühen uns mit euch um eine neue Staffel. Helft mit, jede Stimme zählt. Um was es genau geht, erfahrt ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.