Header image
Dschungelcamp 2014

Dschungelcamp 2014: Der erste Promi bringt sich ins Gespräch

Dschungelcamp 2014: Das neue Jahr ist noch fern, der Januar klingt nach Winter und das hören wir im sehnlichst erwarteten und erst unlängst eingetroffenen Sommer nicht gerne. Er wird aber kommen und mit ihm das Dschungelcamp, welches uns jedes Jahr die langen Winterabende versüßt. Nun hat sich der erste Promis selbst ins Gespräch gebracht.

Das Dschungelcamp 2014 wirft schon sommerlich lange Schatten voraus und vor dessen Toren steht bereits der Winter. Nicht meteorologisch, nein, sondern unter uns gesagt, es handelt sich um die Serienfigur „Easy Winter“ aus der täglichen RTL-Soap „Unter uns“, dargestellt von Lars Steinhöfel. Seit acht Jahren spielt er den „Ingo-Dingo“, den Fast-Neffen von „Tante Eva“ Claudelle Deckert, die uns im Dschungelcamp 2013 schon bestens unterhielt. Was kaum jemand wusste, hat er seine Schauspielkollegin damals ganz spontan nach Australien begleitet, ihre Aktionen vom Hotel genauestens beobachtet. Vorher befragte er sie, warum sie am Dschungelcamp teilnehmen würde. Ihre kurz gefasste Antwort: „weil ich total Bock drauf habe!“

Lars ist begeistert von „Let´s Dance“

lars-steinhoefel-schaut-ernstEr selbst verriet vorab: „Ich habe großen Spaß an großen Entertainment-Shows“ und auch Sendungen wie „Let´s dance“ liegen ihm. Ich mag einfach den Humor der Sendung, den Llambi, den Daniel und die Sylvie. Und ich habe alle Staffeln bisher gesehen.“ Doch LLambi als „Prüfung“ ist vermutlich eine Streicheleinheit mit Schmirgelpapier im Vergleich zum Hodenverzehr im Busch und auch die stets lächelnde Silvie Van der Vaart ist geradezu eine süße Geburtstags-Sahnetorte im Vergleich zu der Hot-Chili-Sauce Sonja Zietlow.

„Easy“ möchte ins Dschungelcamp 2014

„Claudelle hat mir so viel davon erzählt. Im Scherz habe ich dann zu ihr gesagt, nächstes Jahr gehe ich in den Dschungel und nehme dich dann als meine Begleitung mit.“ Er schwärmt weiter von den Erfahrungen, die die Kandidaten im Urwald machen können: „Wie man sich verhält, wenn man sich ohne Uhrzeiten ganz auf die Natur einlässt, sich nur an den Geräuschen der Tiere und Pflanzen orientiert. Claudelle hat mir so viel davon erzählt, wie toll es für sie war, das fand ich cool. Ich finde das ganze Projekt total spannend!“ Tauschen die Schauspieler beim nächsten Mal also tatsächlich ihre „Rollen“?

Daniel Hartwig verrät seine Dschungelcamp 2014 – Wunschkandidaten

Daniel HartwichZwar ist bis zum Dschungelcamp 2014 noch ein wenig Zeit, doch auch Moderator Daniel Hartwich hat jetzt schon mal verraten, wen er im nächsten Jahr am liebsten im australischen Dschungel begrüßen würde: „Keine weiteren Möchtegern-Starlets, Ex-Models oder längst vergessene Schlagersänger! Ansonsten ist mir jeder herzlich willkommen, der bereit ist, sich in die Sendung einzubringen.“

Das wäre nach dieser „Sommer-Promi-Schwemme“ mit Sicherheit eine angenehm erholsame Pause für die Zuschauer bis zum Januar 2014. Dann sind wir wieder bereit und fliegen per TV mit nach Australien.

Die neuesten Nachrichten zum das Dschungelcamp 2014 erfahrt ihr auch auf unserer Facebook-Seite „BBfun-Dschungelcamp“.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare