Header image
Dschungelcamp 2013

Geht gut los: Zickenkrieg im Dschungelcamp

Im Dschungelcamp eröffnete Iris Klein den Zickenkrieg. Sie mag Fiona nicht und brachte das deutlich zum Ausdruck. „Fiona ist sehr laut, das Geschnatter geht mir auf den Sack! Das erste, was ich von ihr dachte: Mein lieber Mann, ist das eine arrogante Tussi. Das sieht doch ein Blinder mit nem Krückstock, dass die Bulimie hat.“ Kein gutes Haar wurde an Fiona gelassen und sie wurde verbal von Iris in Stücke gerissen.

Doch nicht nur Iris Klein wetterte vor sich hin, auch Olivia Jones und Silva Gonzales bekamen sich im Dschungelcamp in die Haare. Da legte sich Silva doch glatt mit der schillernden und nicht auf den Mund gefallenen „Bürgermeisterin von St. Pauli“ an: „Die Show-Frau bist du! Du hast den Klimbim auf dem Kopf, du hast das Make-up an, du hast die Ohrringe dran. Du bist hier die Show-Mutti.“ Allerdings konfrontierte die Show-Frau ihn unmittelbar davor mit: „Wenn du so bist, wie du wirklich bist, bist du viel besser. Zwischendurch sehen wir den richtigen Silva – für einen kurzen Moment. Aber dann machst du wieder dein Bauern-Theater, du machst nur Show!“

Das kann noch was werden. Na ja, wir freuen uns auf erneute Wortgefechte der campenden Promigarde.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare