Header image
Dschungelcamp 2013

Sonja Zietlow trauert: Wird es ein neues Dschungelcamp mit ihr geben?

Der tragische und plötzliche Tod von Dirk Bach hat in den letzten Tagen – egal, ob prominent oder nicht – ganz Deutschland bewegt und beschäftigt. Viele Fans, Freunde und Kollegen sind erschüttert und haben unter anderem in einem öffentlichen Kondolenzbuch die eigenen Gedanken niederschreiben und die empfundene Trauer bekunden können.

Oft fällt auch dort das Wort „Dschungelcamp“ und Bachs Leistung zusammen mit Sonja Zietlow wird immer wieder hoch gelobt. Viele Zuschauer können sich eine neue Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ohne ihren Dickie gar nicht vorstellen.

Während RTL bereits über eine Fortsetzung diskutiert, muss die Sendung im Januar in die nächste Runde gehen – zu weit fortgeschritten seien laut BILD-Informationen die Planungen für das aktuelle Dschungelcamp. Weiterhin ist aus RTL-Kreisen zu hören, dass man schlichtweg auf die Top-Quoten, die man mit der Sendung einfährt, nicht verzichten möchte.

Doch diese Sendung ist mehr als bloße Unterhaltung. „Jeder Aufenthalt mit Dir in Australien war eine Kur von allem, woran unsere Branche krankt. Es war TV at it’s best mit einem Freund, Kollegen und Moderatoren, der uns menschlich und fachlich immer mit seinem kleinen aber energischen Schritten voran marschiert ist„, bekundet Sonja Zietlow hat auf ihrer Internetseite in einem offenen Brief. Der Tod ihres geliebten Kollegen Dirk Bach geht ihr sichtlich nahe.

Weiter heißt es: „Vieles wird anders sein ohne Dich – einiges wird es nicht mehr geben. Die Lücke die du bei uns reißt, die kann niemand schließen. Denn du hattest in allen Beziehungen ein ganz eigenes Format.

Nimmt die beliebte Moderatorin damit nicht nur Abschied von Dirk, sondern auch vom Dschungelcamp? Ist eine Fortsetzung ohne Missie und Dickie überhaupt möglich?

Wie die BILD-Zeitung betont, gibt es bereits Spekulationen über eine Bach-Nachfolge beim Erfolgsformat von RTL. Genannt werden unter anderem Namen wie Hape Kerkeling und Ralph Morgenstern. Auch ein komplett neues Moderations-Duo sei demnach denkbar – bestehend etwa aus Hella von Sinnen und Daniel Hartwich. Auch Micky Beisenherz, der übrigens bei RTL II zahlreiche Sendungen mit Sonja Zietlow moderierte, und Cindy aus Marzahn seien im Gespräch.

Wie auch immer sich die Verantwortlichen entscheiden werden: Niemand wird die fröhlich-bissige Atmosphäre im australischen Baumhaus je vergessen, mit der Sonja und Dirk Millionen Zuschauer über Jahre hinweg unterhalten haben.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook

Kommentare im Forum