Header image
Dschungelcamp 2013

Silva Gonzales: „Ich bin völlig im Arsch…“

Manchmal könnte man denken, die Auswahl der Kandidaten fürs Dschungelcamp unterliegt bestimmten Kriterien. Zumindest bei einigen Promis scheint sich diese Vermutung 2013 wieder zu bestätigen, jedoch sprechen es nur wenige so klar aus wie Silva Gonzales. Mutig, offen und ohne Umschweife steht er gegenüber RTL Rede und Antwort.

Das ehemalige Bandmitglied von „Hot Banditoz“ spricht Klartext: „Ich erfülle alle Dschungelkriterien: Hoch verschuldet, pleite, kein Geld, Frau weggelaufen – ich bin völlig im Arsch!“. Das hält ihn aber nicht davon ab, sich schon jetzt klare Ziele zu setzen. Momentan alleinstehend, richtet er seine Aufmerksamkeit auf die weibliche Spezies der Mitcamper. Silva hat schon Favoritinnen, darunter sind: Fiona Erdmann und Schauspielerin Claudelle Deckert. Vom Alter her würden beide passen. Fiona mit ihren zarten 24 Jahren und Claudell ist 36 Jahre, also eine gestandene Frau, die ihm den Weg aus seiner Misere durchaus zeigen könnte. Fragt sich nur, ob auch sie Interesse an dem charmanten Herrn zeigt.

Silva Gonzales legt sich sogar schon seine Tagesplanung zurecht: „ab 22 Uhr kommt meine Zeit, da kommt der Killer-Instinkt“. Na dann, wir schauen gespannt auf seine Eroberungsversuche, vielleicht gibt ihm ja eine der beiden „Beutefrauen“ eine Chance. Wir  werden ihn im Auge behalten.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.