Header image
Dschungelcamp 2013

Dschungelcamp 2013: Rekordquoten beim Finale

Viele Zuschauer haben sich beim Dschungelcamp gestern Nacht sicherlich staunend und verwundert die Augen gerieben. Eine Überraschung bahnte sich an, eine, mit der nur wenige Fans der Show gerechnet hätten. Absehbar war der dritte Platz von Claudelle Deckert. Danach werden sich schon einige der schreibenden Zunft das Gewinnerbild von Olivia Jones zurecht gelegt haben. Nun das für viele Unerwartete: „Der Dschungelkönig 2013 ist …. Joey Heindle“. Für den ehrlichen, natürlichen, etwas naiven Joey selbst überwältigend.

Doch nicht nur das, auch Traumquoten für RTL bescherte das Finale von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 8,76 Millionen Zuschauer sahen im Schnitt die Wahl von Joey Heindle zum neuen Dschungelkönig – mehr Zuschauer erreichte die Dschungelshow in diesem Jahr noch nie. Gegenüber dem letzten Jahr war es im Schnitt ein Zuwachs von 1,3 Millionen Zuschauern. Beim Gesamtpublikum lag der Schnitt bei phantastischen 34.6 %, was bedeutet, dass fast jeder Dritte zum Finale auf RTL zappte. Bei der Zielgruppe lag der Schnitt sogar bei fast 50 %. Alles in allem wurde die Rekordstaffel von vor zwei Jahren fast erreicht. Der durchschnittliche Marktanteil in der Zielgruppe fiel mit 41,6 Prozent sogar ähnlich gut aus wie damals. Die letztjährige Staffel wurde locker getoppt.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.