Header image
Dschungelcamp 2013

Dschungelcamp 2013 weiter auf Quoten-Höhenflug

Das Dschungelcamp 2013 ist quotentechnisch weiter auf Höhenflug. Der Staffel-Bestwert, der gestern erreicht wurde, liegt deutlich über der 40-Prozent-Marke. Insgesamt schalteten gestern Abend 4,37 Mio. Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren pünktlich ein und bescherten dem Dschungelcamp einen Marktanteil von 43,1 Prozent in der Zielgruppe.

Der höchste Wert von 2012 ist damit schon nach vier Tagen gefallen. Im Jahr 2011 erreichte man gar die 50-Prozent-Marke – bis das auch in diesem Jahr möglich ist, muss sicher noch einiges geschehen im Camp, aber immerhin haben gestern im Schnitt 7,45 Mio. Zuschauer eingeschaltet. Der Anteil beim Gesamtpublikum lag bei glatten 31 Prozent.

Auch das RTL-Magazin „Extra“, das sich ganz auf die Dschungelcamp-Zuschauer eingestellt und diese direkt nach Show-Ende abgefangen hat, holte tolle Quoten – einen Marktanteil von 38 Prozent in der Zielgruppe gibt es schlieĂźlich nicht alle Tage. 4,4 Mio. Zuschauer blieben am Fernseher, als sich Sonja Zietlow und Daniel Hartwich verabschiedeten, um anschlieĂźend im Baumhaus zum Interview zu erscheinen.

Auch das neue Dschungelcamp-Magazin, das gestern erstmalig auf RTL Nitro zu sehen war (wir berichteten), konnte vom Dschungelhype deutlich profitieren. 190.000 Zuschauer machten einen Marktanteil von 1,3 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe aus. Der Senderdurchschnitt liegt sonst bei etwa 0,6 Prozent. RTL scheint wohl alles richtig gemacht zu haben. Ganz logisch, dass man heute sogar eine XL-Ausgabe der Dschungelcamp-Show sendet.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare