Header image
Dschungelcamp 2013

Daniel Hartwich: RTL ist zufrieden mit dem Bach-Nachfolger

Einige RTL-Formate kämpfen mit sinkenden Quoten, doch der Dschungel kratzt an neuen Rekorden und liegt deutlich über dem Vorjahreswert. Da hat RTL bei der siebten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wohl Vieles richtig gemacht. Dschungel-Chef Küttner (Bereichsleiter Comedy&Real Life bei RTL) zog eine erste Bilanz. Gut weg kam Daniel Hartwich.

„Ich bin mehr als zufrieden! Daniel übertrifft meine ohnehin schon sehr optimistischen Erwartungen und konnte sich aus dem Stand als legitimer Moderator neben Sonja etablieren! Sie sind ein absolut tolles Dream-Team, das von Tag 1 an hervorragend harmoniert hat und sich blendend verstehen. Bei der Gelegenheit möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass Sonja vom ersten Tag hier in Australien über alle Maßen kollegial, unterstützend und freundschaftlich zu Daniel war. Es ist ein Privileg, mit solchen Profis arbeiten zu dürfen!“, so Küttner.

Von diesem Dreamteam bekommen wir am morgigen Dienstag erneut „mehr“ zu sehen. Wie schon in der letzten Woche setzt RTL auf eine XL-Ausgabe des Dschungelcamps. Statt bis 23.15 Uhr wird bis Mitternacht gesendet.

Die Zuschauer wird’s freuen. Wie RTL heute mitteilte, konnte die Dschungelshow online mit fast 13 Milionen Videoabrufen einen neuen Bestwert aufstellen. Nach Angaben des Kölner TV-Senders ist im Vergleich zur Vorjahrestaffel ein Zuwachs von 23 Prozent zu verzeichnen. Auch bei Twitter gäbe es täglich mehr als 23.000 Tweets zur laufenden Sendung – insgesamt sind das bislang 200.000 Kurznachrichten zum Dschungelcamp 2013.

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.