Header image
Dschungelcamp 2012

Sonja Zietlow und Dirk Bach geben „Wetten, dass?“ eine klare Abfuhr

Es ist ja inzwischen bekannt, dass sich die Suche nach einem Nachfolger/in von Thomas Gottschalks Samstagabendshow „Wetten, dass?“ äußerst schwierig gestaltet. Entweder will keiner ran an diese doch großen Schuhe des Altmeisters oder man befürchtet, damit ziemlich festgelegt in einer Rolle zu werden.
Nun reihten sich auch „Missie“ und „Dickie“ in die lange Reihe der Unwilligen ein und das natürlich in gewohnter Manier. „Damit würden wir ja unsere Zielgruppenquote fast halbieren. Diesen beruflichen Abstieg heben wir uns für die Zeit nach dem Dschungel auf. Außerdem moderiere ich keine Sendungen, in denen Prominente ohne inhaltliche Relevanz Stierhoden und Hühnerfüße essen müssen“, erkärt Sonja wie immer bissig. „Dicki“ komplettiert die Aussage indem er sagt, die Show sei fasst älter als er selbst. „Wer will das schon?“.
Dieses Interview mit einer Zeitschrift macht schon wieder Lust auf mehr und man freut sich jetzt schon auf die beiden „Herzallerliebsten“.


„Missie“ und „Dickie“ bald wieder in Down Under

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare