Header image
Dschungelcamp 2012

Sarah K. besorgt: Martin sollte sich schleunigst in Sicherheit bringen!

Martin Kesici, der Rocker im australischen Dschungel, zählte von Anfang an zu Sarah Knappiks Favoriten. Doch nun hofft sie, dass Martin als erstes rausgewählt wird. Allerdings nicht, weil sie ihm den Dschungelthron nicht gönnt, sondern zu seinem eigenem Schutz. Sie befürchtet, dass Martin durchdreht, wenn er weiter zwischen den ganzen „Irren“ sitzt. „Der sitzt einfach da, guckt sich die bescheuerten Leute an und sagt gar nix.“, so Sarahs Statement. Mit den „Irren“ meint Sarah übrigens den Rest des Dschungels.
„Ganz ehrlich, muss man denn sowas machen? Rocco startet Lästerangriffe auf die eigene Familie, Vincent reißt frauenfeindliche Sprüche – und Ailton und Micaela gehen sowieso gar nicht.“
Auch Brigitte Nielsen, ebenfalls Sarahs Favoritin der ersten Stunde, kommt nicht mehr gut weg. Für Sarah ist sie nicht authentisch und spielt im Camp nur eine Rolle. Ob Sarahs Aufruf wirklich in Martins Interesse ist und ob die Zuschauer dem nachkommen werden, darüber halten wir euch natürlich hier auf dem Laufenden.


Der einzig Normale im abgedrehten Dschungel?


Quelle: express.de // RTL / Stefan Menne

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.