Header image
Dschungelcamp 2012

Rocco Stark: Verrät der Ochsenknecht-Sohn im Camp Familiengeheimnisse?

Dass Dschungelcamp-Teilnehmer Rocco Stark der Sohn aus einer früheren Beziehung von Uwe Ochsenknecht ist, dass ist dürfte vielen mittlerweile bekannt sein. Nun spekulieren einige, ob Rocco im australischen Busch auch intime Familiendetails zu der Beziehung mit seinem Vater oder seinen Halbbrüder Jimi Blue und Wilson Gonzalez Ochsenknecht verraten wird.
Gegenüber RTL äußert Rocco, der durch die Televonela „Hand aufs Herz“ erstmals bekannt wurde, sich eher bedeckt: „Prinzipiell gehören gewisse Angelegenheiten zur Privatsphäre. Über familiäre Dinge öffentlich zu reden gehört sich nicht. Man möchte ja auch niemanden verletzen. Ich hätte aber kein Problem damit, über einige Basisinformationen in Sachen meiner Familie zu reden. Ich bin ja mehr oder weniger ohne Vater aufgewachsen, bin aber trotzdem ein ganz normaler junger Mann geworden. Ich würde es gut finden, wenn ich vielleicht ein paar jungen Zuschauern Mut zusprechen könnte, die auch nur bei einem Elternteil groß geworden sind.“ Auch gesteht er, dass er seinem Vater Uwe Ochsenknecht nichts von seinem Einzug in das beliebte Fernseh-Camp erzählt habe, da er seiner Meinung mit 25 Jahren selbst entscheiden hönne, woran er teilnimmt und woran nicht. Ob sein Vater sich während Roccos Dschungelaufenthalt noch zu dessen Teilnahme äußern wird und ob Rocco wirklich intime Familien-Details verraten wird, darüber halten wir euch natürlich hier auf dem Laufenden.


Dass Rocco im Dschungel neben Micaela auch noch seine eigene
Familie im Sinn hat, ist ungewiss. Aber wer weiß, was in langen Dschungelnächsten passiert…


Quelle: promiflash.de / Bild: RTL / Stefan Menne

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare