Header image
Dschungelcamp 2012

Ramona Leiß stellt sich ab Januar den Herausforderungen im australischen Dschungel

Karrieretechnisch liegt ein langer, aber auch steiniger Weg hinter Ramona. Vielen wird sie ein Begriff sein, moderierte sie doch Sendungen wie u.a. die Knoff-Hoff-Show, ZDF-Fernsehgarten und diverse Volksmusiksendungen. Zuletzt konnte man sie in der ARD Daily-Soap „Rote Rosen“ sehen. Ein Schmunzeln entlockte sie den Zuschauern gern durch die Art, wie sie das „Rrrr“ rollte. Seit 1999 wurde es eher still um die 54-Jährige, das ZDF kündigte den Vertrag, Schulden in Höhe von 1,5 Millionen Euro drückten auf das Gemüt. Ob das Dschungelcamp eine erneute Chance zum ist? Zumindest ist sie seit 2005 wieder schuldenfrei und kann von daher unbelastet in die Zukunft blicken.
Auch privat hatte Ramona es nicht immer einfach, erst im Jahr 2008 outete sie sich als lesbisch und sagt dazu in einem Interview gegenüber BILD am SONNTAG: „Es ist schade, dass ich mein halbes Leben im Geheimen gelebt habe“. Ramona hat einen Sohn aus der Beziehung mit Medienmanager Fred Kogl und lebt heute mit ihrer Lebensgefährtin Sabine in München. Nach so vielen beruflichen und privaten Rückschlägen, sollte die Anforderungen im Dschungel doch leicht zu meistern sein.
Somit gibt es nur noch 2 freie Plätze im Flieger nach Australien, wir bleiben dran und berichten.


Es ist still um Ramona Leiß geworden

Gefällt dir der Artikel? Teile ihn in den sozialen Netzwerken!



Mehr zu diesem Thema

Deine Meinung zählt!

Kommentare auf Facebook



Kein Facebook-Account? Dann besuche unser Forum und kommentiere diese Story auch ohne Anmeldung!

Es gibt  0 Kommentare // Schreibe einen Kommentar im BBfun-Forum.